© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Fehltage zu Prüfung, zählt da das Wochenende

Hallo mein Name ist Felix,

ich habe durch zwei Corona Erkrankungen und eine OP in den drei Jahren 64 Fehltage. Da ich bei den Erkrankungen immer gleich für 2 Wochen krank geschrieben wurde, gingen die Fehltage über das Wochenende. Nun sagt die Ausbilderin, die Wochenenden zählen auch und dann hab ich 70 Tage und würde nicht zugelassen werden. Ich bin in der Schule wie im Betrieb mit sehrgut bis gut bewertet. Nun die Frage stimmt das mit dem Wochenende? Weil sind doch keine Arbeitstage. Wir haben kein Wochenenddienst.

RE: Fehltage zu Prüfung, zählt da das Wochenende

Hallo Felix,

schön, dass Du dich an Dr. Azubi wendest.

Lass dich bezüglich der Prüfung nicht verunsichern. Es kann sein, dass Du trotz vieler Fehltage zur Prüfung zugelassen wirst.

Wenn du durch zu hohe Fehl- und Krankheitszeiten bis zur Anmeldung der Abschlussprüfung die vorgeschriebene Ausbildungszeit nicht abgeleistet hast, solltest du Kontakt zu deiner zuständigen Stelle (IHK / HK) aufnehmen und fragen, ob eine Zulassung nicht trotzdem möglich ist. Wenn dir nicht mehr als zehn Prozent (12-15 Wochen) an Ausbildungszeit fehlen hast du gute Chancen zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden und nicht verlängern zu müssen. Das mit den zehn Prozent ist übrigens eine Faustregel - kein Gesetz. Dabei sind auch immer Ausnahmeregelungen möglich.

Was das Wochenede betrifft, ist Sonntag selbstverständlich kein Werktag und wird dementsprechend auch nicht als Fehltag gewertet. Der Samstag ist normalerweise ein ganz normaler Werktag, außer das ist in deinem Betrieb anders vereinbart.

Solltest Du nicht zur Prüfung zugelassen werden oder andersweitig Probleme bekommen, empfehle ich dir dich an deine örtliche Gewerkschaft zu wenden. Hier ist ein Kontakt für dch:

IG BAU München

Schubertstr. 5

80336 München

Telefon: 089 54 41 05 0

Da kannst du einfach anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst...

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Hier kannst du Mitglied einer Gewerkschaft werden: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*