© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Geschäftsleitung sucht Mitarbeitergespräch mit Azubi alleine ohne den Ausbilder

Abend. 

sehr chaotische Lage. 

kurzgefasst

mein aktueller Ausbildungsbetrieb ist aufgrund von Ausbilder und Fachpersonal Mangels nicht mehr in der Lage meine Ausbildung fortzusetzen und aufgrund von Nachsicht sieht eine Neu Besetzung der beiden Stellen in eher unwahrscheinlich aus.. zumindest so lange ich noch Auzubi bin, evtl. finden die jemanden aber bis dahin bin ich woanders wahrscheinlich bereits ausgelernt.

Weshalb ich ganz klar auf der Suche nach einem neuen Betrieb bin und die Suche läuft aufgrund meiner Person und meiner Qualifikation sehr gut.
Die IHK wurde auch schon über alles informiert und Geschäftsleitung, sowie auch meine Kollegen wissen es alle, dass ich demnächst gehen werde und warum.


Nun bestehen aber die zwei Geschäftsleiter darauf mit mir noch ein Gespräch diesbezüglich zu führen, alleine.. jetzt als mein Ausbilder (welcher immer meine Bezugsperson im "Kampf" gegen die Geschäftsleitung war und mit dem ich ein sehr gutes Verhältnis hatte) weg ist. 

Ich muss halt ehrlich sagen, ich weiß garnicht weshalb wir noch reden sollen.- Vor allem jetzt, davor wollten die zwei nie ein Gespräch, davor hat es die absolut nicht gejuckt wie es mir geht, was ich mache, wie meine Leistung ist etc. 

Ich habe seit dem ersten Tag meiner Ausbildung jegliche meiner Pflichten als Azubi erfüllt, gute Noten und Lern Ergebnisse gebracht und bin bei meinen Kollegen auch beliebt. - Ich bin hier nicht das Problem. 

Davor wollten die beiden wie gesagt nie ein Gespräch mit mir.. auch als ich ein Halbes Jahr nur eine billige Aushilfskraft im Lager (als Bürokaufmann) für die sein musste und meine Interessen und meine Ausbildung stehts vernachlässigt habe, zum Wohle des Betriebs.. haben die sich einen Dreck darum geschert. 

An sich wäre ja ein Personalgespräch nichts schlimmes, nur sind die oben genannten Geschäftsleiter sehr manipulativ und werden alles wieder so lenken, dass die beiden keine Schuld trifft und ich doch bleiben soll, weil die "sich bemühen die Stellen noch zu besetzen" 

Ich habe keine Lust mit denen jetzt darüber zu reden.. erst recht nicht allein. Ich will einfach nur weg von dort. Nach all dem, hab ich absolut keine Nerven mehr für das Zeug. 

kann ich *rein rechtlich* gesehen, dieses Gespräch ablehnen oder zumindest mal noch eine zweite Person dazu holen? 

hoffe auf eine Antwort, am besten zitiert mit Paragraf (wenns einen Gibt).

Dankeschön 

RE: Geschäftsleitung sucht Mitarbeitergespräch mit Azubi alleine ohne den Ausbilder

Hallo lieber Azubi,

schön, dass Du dich an Dr. Azubi wendest.

Es tut mir sehr leid, dass dein Betrieb dich in eine solche Lage versetzt hat. Es ist absolut nicht in Ordnung, dass der Betrieb so mit dir umgeht!

Ich verstehe, dass Du keine Lust hast, weiter dort zu bleiben und lieber in einem anderen Betrieb deine Ausbildung sicher abschließen willst.

Zu dem bevorstehenden Gespräch:

Laut §106 Gewerbeordnung kann ein*e Arbeitgeber*in eine*n Arbeitnehmer*in zu einem Mitarbeiter*innengespräch für bestimmte Themen verpflichten. In den meisten Fällen ist es dem*der Arbeitnehmer*in gestattet einen Betriebsrat zum Mitarbeiter*innengespräch hinzu zu ziehen (§81/82 BetrVG). Wenn es in deinem Betrieb einen Betriebsrat (oder Jugendauszubildendenvertretung (JAV)) gibt, kannst Du dort um Begleitung bitten. Sollte es keinen Betriebsrat (oder JAV) in deinem Betrieb geben, kannst Du auch auf die Begleitung einer Vertrauensperson deiner Wahl bestehen. Normalerweise ist diese Person aus dem Betrieb, sie kann aber auch aus deinem privaten Umfeld sein.

Bei einem Mitarbeitergespräch sollte stets eine faire Atmosphäre herrschen. Wenn sich eine Seite unangebracht Verhält, z.B. durch laut werden, manipulative Gesprächsführung o.ä. ist es das gute Recht der anderen Seite das Gespräch zu beenden.

Sollten sich aus dem Gespräch negative Folgen für dich ergeben, dann empfehle ich dir dich an deine zuständige Gewerkschaft zu wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

IGBCE Stuttgart

Willi-Bleicher-Straße 20
70174 Stuttgart
Telefon: +49711229160
E-Mail: lb.bawue@igbce.de

Da kannst du einfach anrufen, nach einem*einer Jugendsekretär*in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst...

Du kannst natürlich auch schon vor dem Gespräch dich bei der Gewerkschaft melden und noch einmal um eine persönliche Beratung bitten.

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft. Als Gewerkschaftsjugend kämpfen wir Tag für Tag für gute Ausbildung, höhere Löhne, Umverteilung und Bildungsgerechtigkeit. Kurz: Für eine solidarische und antifaschistische Gesellschaft. Zusammen sind wir stärker – werde Mitglied!

Liebe Grüße

Dr. Azubi

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Hier kannst du Mitglied einer Gewerkschaft werden: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*