Deutscher Gewerkschaftsbund

Keine Prüfungszulassung

Guten Morgen...

Wie läuft mein Ausbildungjahr 2023 ab?


Beginn meiner Ausbildung 15. Dezember 2020… Anmeldung in der Berufsschule mitten in der Coronazeit… Kaum Kontakt mit Lehrern, nur Online Unterricht.

Im Sommer 2021 bin ich sofort ins 2. Berufsschuljahr versetzt worden. 2022 bin ich ins 3. Berufsschuljahr versetzt worden.

Jetzt darf ich nicht im März 2023 an den Abschlussprüfungen teilnehmen. (Verkürzen darf ich nicht, da ich nur ein Realschulabschluß habe und keinen Notendurchschnitt von 2 habe (Arbeitszeiten teilweise von 9 Uhr bis 20 Uhr))

Was soll ich in der Zeit von März bis November (findet die theoretische Prüfung für mich dann statt)machen?

Keine Berufsschule besuchen? Die Berufsschule meint, dass ich bis zum Abschluss meiner Klassenkameraden,im Mai, in der Klasse bleiben soll und dann im August nochmal das 3. Ausbildungsjahr besuchen soll).

Die Praktische Prüfung 2024 ist im Januar, da habe ich keinen Ausbildungsvertrag mehr.

Kann das denn sein?

Mit freundlichen Grüßen 

Elli: 22.11.2022 |
  • RE: Keine Prüfungszulassung

    Hallo!

    Vielen Dank für deine Nachricht im Forum!

    Wir freuen uns, dass du dich mit deinem Anliegen an uns wendest, leider kann ich dir in diesem Fall nicht weiterhelfen, denn dieses Forum behandelt eigentlich Fragen, die sich auf Probleme innerhalb einer innerbetrieblichen Ausbildung beziehen.

    Ausbildungen im medizinisch-gesundheitlichen Bereich unterliegen anderen gesetzlichen Bestimmungen und sind in erster Linie auf Länderebene geregelt. Dafür sind wir leider keine Experten. Deshalb würde ich dir raten, dich direkt an deine Gewerkschaft in deiner Nähe zu wenden, wenn du dich ausführlich beraten lassen möchtest.

    Hier ist ein Kontakt für dich:

    ver.di – Büro Unna

    Käthe-Kollwitz Ring 5

    59423 Unna

    Tel.: 02381 / 92052-0

    E-Mail: service-ost.nrw@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_einer Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst. Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 23.11.2022


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

Achtung: Aktuelle Infos!