Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!

Entgeldkürzung nach Fehltagen

Liebes Team,

ich habe aufgrund eines Unentschuldigten fehltages eine Kürzung von 110€ erhalten. (vegütung von 1100€ brutto/Monat) also 1/10 meines Ausbildungs gehaltens.

begründet wird es damit das es im Februar war und deshalb sowieso weniger tage gearbeitet wurden. daher ist das angeblich rechtens mir die Tage die ich eh nicht da war (28 Tagemonat) habe dierekt mit abzuziehen. 

leonbo: 12.05.2022 |
  • RE: Entgeldkürzung nach Fehltagen

    Hallo lieber Azubi,

    schön, dass du dich an Dr. Azubi wendest. 

    Unentschuldigtes Fehlen – egal ob in der Berufsschule oder im Betrieb – ist eine ernste Pflichtverletzung und kann im Wiederholungsfall sogar zu einer außerordentlichen fristlosen  durch den Arbeitgeber führen.

    Abgesehen davon, dass dein Arbeitgeber dich für die unentschuldigten Fehltage zunächst einmal abmahnen könnte, hat er tatsächlich das Recht, deine Vergütung anteilig für die Tage, in denen du dich nicht ordnungsgemäß krankgemeldet hast, zu kürzen (§ 7 Abs. 1 des Entgeltfortzahlungsgesetzes).

    Wenn du dich noch einmal ausführlich beraten lassen möchtest oder rechtliche Unterstützung brauchst, kannst du dich an deine Gewerkschaft vor Ort wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Verdi Sitz des Landesbezirks Nordrhein-Westfalen
    Karlstraße 123-127
    40210 Düsseldorf

    Tel.: 0211/61824-0
    Fax: 0211/61824-466
    E-Mail: lbz.nrw@verdi.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_einer Jugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst...

    Außerdem könntest du dich an eine_einer Ausbildungsberater_in der Kammer/Innung wenden und mit ihm_ihr ein persönliches Gespräch vereinbaren, denn die sind dafür da, die Ausbildung in den Betrieben zu kontrollieren.

    Viel Erfolg! Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 13.05.2022


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.