© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Probleme in der Ausbildung wegen Krankheit

Hallo Dr. Azubi, ich hätte da ein Anliegen, welches mich sehr beschäftigt. Ich habe letztes Jahr im September meine Ausbildung begonnen und bin direkt 2 Monate danach an Corona erkrankt, trotz doppeltem Impfschutz. Als ich mich nach über 2 Wochen immernoch nicht besser fühlte bin ich zum Arzt gegangen und dort habe ich erfahren, dass ich anscheinend direkt im Anschluss an meine Coronaerkrankung das Pfeiferische Drüsenfieber hatte. Dementsprechend war ich knapp 5 1/2 Wochen komplett flach gelegen, auch mit Long Covid Symptomen wie Atemnot und starken Kreislaufproblemen. Dazu kommt noch, dass ich aktuell sehr häufig Probleme mit Migräne habe, ich von einem Arzt zum anderen renne. Ich hätte auch einen überbetrieblichen Kurs gehabt, welchen ich für meine Zwischenprüfung gebraucht hätte. Da ich dort allerdings zwei Tage krank war und meiner Meinung nach den versäumten Stoff hätte nachholen können, habe ich mit der Leitung des Seminars telefoniert und wollte mich diesbezüglich erkundigen. Ich wurde sofort abgewimmelt und aus dem Kurs für dieses Jahr komplett gestrichen. Dazu kommt noch, dass meine Berufschule auch mittlerweile extrem sauer ist und meint, Sie würden nicht einmal wissen ob man mir dieses Lehrjahr gelten lassen könne (Obwohl ich eine sehr gute Schülerin bin und mich stets bemüht habe, alles nachzuarbeiten). Ich finde dies wirklich sehr unfair, da ich alles daran gesetzt hatte mich ausreichend vor Corona zu schützen und einen Impfdurchbruch hatte, dazu noch das Pfeiferische Drüsenfieber wofür ich ebenfalls nichts konnte. Gibt es irgendwelche Anlaufstellen an die ich mich nun wenden kann oder etwas, das ich tun kann? Mir ist meine Ausbildung wirklich sehr wichtig. Ich würde mich wirklich sehr über eine zeitige Antwort und Hilfe freuen. 

RE: Probleme in der Ausbildung wegen Krankheit

Liebe Lisa,

vielen Dank für deine Anfrage! Das tut mir leid zu hören, dass du so lange krank warst und immer noch gesundheitliche Probleme hast. Mach dir keine Sorgen: Jede_r kann krank werden! Daraus dürfen keine negativen Folgen für dich resultieren. Für die Dauer und den Zeitpunkt kannst du ja nichts. Du solltest dich auf keinen Fall unter Druck setzen lassen – es gibt nichts, was dir vorgeworfen werden kann.

Bezüglich der Ausbildungsdauer und auch wegen der verpassten ÜLU könntest du das Gespräch mit einem Ausbildungsberater oder einer Ausbildungsberaterin der HWK suchen. Grundsätzlich könntest du die Ausbildungsdauer auch verlängern, allerdings bist du noch ganz am Anfang deiner Ausbildung und hast gute Noten, sodass es wahrscheinlich ist, dass du noch alles rechtzeitig nachholen kannst und nicht verlängern musst. Wenn du Probleme hast, nicht weiter kommst oder einfach Rückendeckung brauchst, kannst du dich jederzeit auch an deine Gewerkschaft vor Ort wenden. Dort kannst du dich beraten lassen, was am besten zu tun ist. Hier ist ein Kontakt für dich:

Ver.di Rosenheim
Brixstr. 2
83022 Rosenheim
Tel.: 08031/30427-0
E-Mail: bz.ro@verdi.de

Da kannst du anrufen, nach einem_einer Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst. Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

Liebe Grüße und gute Besserung!

Dr. Azubi         

P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*