Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!

Teilzeitausbildung noch mehr reduzieren wegen Krakheit

Hallo liebe Dr. Azubi,   Ich bin im Ausbildung 3 Lehrjahr, mache Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Ich mache Teilzeit ( 30 St.) weil ich habe kleines Kind. schon ab 1 stes Lehrjahr wollte mein Betrieb wechseln , weil es ist immer schlechted Arbietsklima da und sie belasten mir ganz viel. Als ich habe kein Erfolg gehabt ich habe es ein halbes Jahr verlürzt, damit ich könnte schnell eine neue Arbeitsstelle finden, weil die übernehmen mir so wie so nicht. Aber leider es war schon viel zu viel für mich. Meine Körper konnte es nicht mehr tragen, und ich bin jetzt in die Klinik weil viele Angststöeungen habe.   So jetzt meine frage ist kann ich meine Ausbildung noch mehr reduzieren 30 St- z. B 20 Stunde machen? wie wird das? Ich kann es so wie so im November nicht beenden. Mein Betrieb wird es verlängen glaube ich. Aber wäre das möglich noch weniger Stunde zuu machen, ich kann nicht mehr da länger arbeiten. Ich werde am Ende verruckt sein. Vielen dank im Voraus. Grüße Sat!

Sat: 06.09.2021 |
  • RE: Teilzeitausbildung noch mehr reduzieren wegen Krakheit

    Hallo Sat,

    vielen Dank für deine Nachricht. Es ist gut, dass du dir Gedanken darüber machst, in welchem Rahmen du wieder gut in das Arbeitsleben zurückkehren kannst. Eine Teilzeitausbildung kann auch mit weniger Stunden absolviert werden. Minimum sind ca 20 Std.. Das musst du aber mt deinem Chef und der kammer besprechen. Es gibt aber auch die Möglichkeit bei Krankheit mit einer beruflichen Wiedereingliederung zurück an den Arbeitsplatz zu kommen. Hierfür musst du mt deinen Ärzten und der Krankenkasse sprechen. In dieser Abstimmung wird genau definiert mit wieviel Stunden du in der Woche zurückkehrst. Es wird dann auch ein Plan gemacht in welchen zeitlichen Schritten die Arbeitszeit wieder erhöht wird. Dein Arbeitgeber muss das akzeptieren.

    Ich hoffe dir geholfen zu haben und wünsche dir viel Erfolg und alles Gute für deine Gesundheit!

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 08.09.2021


  • RE: Teilzeitausbildung noch mehr reduzieren wegen Krakheit

    Liebe Auszubildende,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Gerne möchten wir dich weiter unterstützen. Es ist so, dass das Berufsbildungsgesetz (§7a BBiG) die Möglichkeit vorsieht eine Berufsausbildung in Teilzeit zu absolvieren. Dafür braucht es seit Anfang 2020 keinen Grund mehr.

    Bei der Teilzeitberufsausbildung kannst du deine wöchentliche betriebliche Ausbildungszeit auf bis zu 50% reduzieren. Die Dauer deiner Teilzeitausbildung verlängert sich entsprechend, maximal um das Eineinhalbfache der „regulären“ Ausbildungsdauer.

    Du schreibst, dass du dich nicht wohl  fühlst in deinem Betrieb. Vielleicht ist es doch sinnvoll, wenn du dich noch einmal auf die Suche nach einer Alternative machst. Vielleicht findest du ja ein Stelle, die auf der Suche nach einer festen Mitarbeiterin sind und deine Zeit bis zu der Prüfung als Möglichkeit sehen dich schon einmal mit dem Unternehmen vertraut zu machen. Gib hier nicht auf. Es ist wichtig, dass du auf dich achtest und deinen Körper ernst nimmst.

    Wenn du noch weitere Unterstützung brauchst, dann kannst du dich auch an deine zuständige Gewerkschaft vor Ort wenden. Hier ist ein Kontakt für dich vor Ort:

    ver.di Koblenz
    Neustadt 9-10
    56068 Koblenz

    Tel.: 0261 97355-0
    Fax: 0261 97355-19
    E-Mail: bz.mr@verdi.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Außerdem könntest du dich an eine_nAusbildungsberater_in der Kammer/Innung wenden und mit ihm ein persönliches Gespräch vereinbaren, denn die sind dafür da, die Ausbildung in den Betrieben zu kontrollieren.

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 11.09.2021


  • RE: Teilzeitausbildung noch mehr reduzieren wegen Krakheit

    Hallo liebe Sat,

    vielen Dank für deine Nachricht. Am besten wendest du dich nochmal telefonisch an die Kammer und lässt dich da beraten. Email schreiben, kann dauern....

    Du kannst auch noch vor der Abschlussprüfung den Betrieb wechseln. Wende dich doch an die Agentur für Arbeit und frag nach Betrieben, die offene Stellen haben. Du musst nicht bis nach der Abschlussprüfung warten. Du kannst dem neuen Betrieb natürlich anbieten, dass du nach der Abschulussprüfung bleibst und sie die Zeit bis dahin sozusgane als Einarbeitung betrachten können. Manche Betriebe sind über Wechselr_innen froh, weil die nicht von ganz vom Anfang beginnen und bereits eingesetzt werden können.

    Du kannst dich auch mal an die Berufsschulsozialarbeiter_innen wenden und diese um Unterstützung im Bewerbungsprzess bitten. Falls es bei dir im Betrieb aktuell Klärung brauchst, kannst du auch die Kammer um Vermittlung zwischen dir und deinem Betrieb bitten. Am besten besprichst du das aber zunächst mit der Gewerkschaft oder deiner Berufsschulsozialarbeit durch. Dann bist du da suf der sicheren Seite.

    Ich hoffe dir weitergeholfen zu haben und wünsche dir viel Erfolg bei deinen weiteren Schritten.

    Das war ein Sevice deiner Gewerkschaft!

    Dein Dr. Azubi

    Dr. Azubi: 15.09.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
    

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.