Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!

Abgebrochene Ausbildung wieder aufnehmen

Hallo, 

Ich habe vor wenigen Wochen meine Staatlich anerkannte Ausbildung zur Kosmetikerin abgebrochen. Dies hatte persönliche Gründe. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und der Ausbildungsvertrag wurde mit der Schule geschlossen. Ich war trotzdem an 2 ½ Tagen in der Woche im Praktikumsbetrieb. Ich habe nach dem 1. Jahr abgebrochen. 

Nun habe ich die Möglichkeit die Ausbildung wieder zu beginnen, allerdings im Dualen System, sodass der Ausbildungsvertrag diesesmal nicht mit der Schule geschlossen wird. Wäre es prinzipiell möglich die Ausbildungszeit anrechnen zu lassen, sodass ich direkt im 2. Lehrjahr weitermache? 

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

Liebe Grüße 

katrin: 14.07.2021 |
  • RE: Abgebrochene Ausbildung wieder aufnehmen

    Hallo Katrin,

     

    Danke für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir weiter.

    Dein Ausbildungsverhältnis kann aufgrund von Vorbildung verkürzt werden (§7,8 Berufsbildungsgesetz). Die Bundesländer können dabei unterschiedliche Regelungen erlassen. In der Regel kannst du aber aus folgenden Gründen verkürzen:
    1. Falls du in demselben Beruf bereits Ausbildungszeit zurückgelegt hast wird dir diese Zeit voll anerkannt. Auch Ausbildungszeiten in einem ähnlichen Beruf können teilweise anerkannt werden.

    2. Wenn du vor der Ausbildung eine Berufsfachschule besucht hast, kann dir das ganz oder teilweise auf deine Ausbildungszeit angerechnet werden. Das würde nun auf dich zutreffen.
    3. Auch aufgrund von allgemeinbildenden Schulabschlüssen kannst du die Ausbildung verkürzen.

    Eine Verkürzung aufgrund von Punkt 1 erfolgt in der Regel automatisch durch die zuständige Stelle, trotzdem solltest du darauf achten. Eine Verkürzung nach Punkt 2 & 3 musst du gemeinsam mit deinem Ausbilder bei der zuständigen Stelle beantragen: Du brauchst also das Einverständnis deines Ausbilders. Ihr solltet den Antrag gleich zu Beginn der Ausbildung stellen. Es ist aber auch möglich, den Antrag noch im Verlauf der Ausbildung zu stellen. Die verkürzte Ausbildungszeit wird dann in deinen Ausbildungsvertrag eingetragen. Bei Fragen wende dich an die zuständige Stelle (siehe Stempel auf deinem Ausbildungsvertrag zum Beispiel IHK, oder Innung).

    Achtung: Wenn dir aufgrund von Punkt 1 oder Punkt 2 deine Vorbildung auf die Ausbildungszeit angerechnet wird, wird die gekürzte Zeit in Bezug auf deine Ausbildungsvergütung als Ausbildungszeit gewertet, die du bereits verbracht hast. Im Klartext: Wenn du um ein Jahr verkürzt, beginnst du deine Ausbildung bereits im 2. Ausbildungsjahr und hast Anspruch auf die Vergütung des 2. Ausbildungsjahres! Wenn du nach Punkt 3 verkürzt, hast du keinen Anspruch auf die höhere Vergütung.

    Wie du lesen kannst, musst du den Antrag auf Verkürzung mit deinem Ausbilder zusammen beantragen. Sprich mit ihm/ihr und gemeinsam könnt ihr dann den Antrag bei der Kammer stellen.

    deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

     

    ver.di Bochum
    Universitätsstr. 76
    44789 Bochum

    Tel.: 0234 96408-0
    Fax: 01805 837343 - 23105
    E-Mail: service-mitte.nrw@verdi.de

     

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge. Hier findest du weitere Infos: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

                                

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

                                       

    Liebe Grüße                          

    Dr. Azubi                               

    Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 15.07.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
    

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.