Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


2 Wochen Urlaub wegen Hochzeit

Hallo Dr. Azubi,

ich hav da mal eine Frage. Meine Schwester wird bald heiraten, und in unserer Kultur bzw Tradition gibt es einige Feste und "Rituale" bevor jemand heiratet. Mit der Vorbereitung und allem würde das ca. 2 Wochen dauern. Jetzt zu meiner Frage. Den Urlaubsantrag für den Ausbildungsbetrieb habe ich schon gestellt und wird wahrscheinlich auch angenommen. Aber wie schaffe ich das mit der Berufsschule? Gibt's eine Möglichkeit mich für 2 Wochen (bzw. 4 Schultage, ich habe Montags und Freitags Schhule) freistellen zu lassen?

Vielen Dank schonmal für die Antwort

brke: 16.03.2021 |
Tags:
  • RE: 2 Wochen Urlaub wegen Hochzeit

     

    Liebe Auszubildende,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum.

    Zunächst einmal gilt, dass die Teilnahme am Berufsschulunterricht der betrieblichen Ausbildung vorgeht (§15 Berufsbildungsgesetz). Das heißt, dass Azubis nur in absoluten Ausnahmefällen durch ihren Betrieb von der Berufsschule befreit werden dürfen! Genauer gesagt darfst du (auf Antrag deines Betriebs) laut Gesetz maximal 2 Unterrichtstage im Schuljahr durch den Klassenlehrer beurlaubt werden (Gemäß § 6 Abs. 3 der Verordnung über die Berufsschule). Nach dem schriftlichen Antrag deines Ausbildungsbetriebes entscheidet deine Schule über die Freistellung. Dies gilt, wenn dein Betrieb dich für die Berufsschule freistellen möchte, damit du in die Arbeit kommst.

    Grundsätzlich gibt es keinen Urlaub während der Berufsschulzeit. Dein Betrieb muss dir mindestens zwei Wochen am Stück in der berufsschulfreien Zeit Urlaub genehmigen.

    Für deine Freistellung von der Berufsschule gibt es keine klare Regelung. Das heißt dein Betrieb muss einmal dein „Urlaub während der Berufsschule“ befürworten und an manchen Schulen gibt es spezielle Antragsformulare. Frage hier am besten mal nach.

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch jederzeit an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:


    ver.di Würzburg
    Berliner Platz 9
    97080 Würzburg

    Tel.: 0931/32106-0
    Fax: 0931/32106-18
    E-Mail: bz.wue-ab@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!           

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi          

    Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Hier kannst du Mitglied werden

    https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Dr. Azubi: 20.03.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
    

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.