Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Zweite Schwangerschaft während meiner Ausbildung kurz vor Ende

Sehr geehrtes Team.

Ich habe 2016 mit meiner berufsbegleitenden Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin begonnen. Im Jahr 2018 bekam ich deine meine Tochter, somit hatte ich ein Beschäftigungsverbot für 2018 bekommen und pausierte meine Ausbildung, sodass ich meine Ausbildung im Februar 2020 wieder aufnehmen konnte. 

jetzt habe ich erfahren, dass ich wieder schwanger bin. Wahrscheinlich bin ich in der 7.ssw.

Zu Anfang Februar muss ich meine Facharbeit abgeben, am 30.4. und 3.5. sind meine letzten zwei schriftlichen Prüfungen. 

Ich habe noch 13 Urlaubstage, die ich auf drei Tage die Woche verteilt nehmen werden, weil ich an zwei Tagen in der Schule bin. bis zu den Prüfungen werde ich alle Urlaubstage nehmen. 

Meine Absicht ist es, bis wenigstens zu den Prüfungen es dem Arbeitgeber nicht mitzuteilen, da ich bereits einmal pausiert hatte und jetzt kurz vor den Prüfungen nicht wieder pausieren möchte. 

gibt es da Ausnahmen, wenn man in der Abschlussklasse ist? Wie könnte ich es am besten regeln? 

Elena: 10.01.2021 |
  • RE: Zweite Schwangerschaft während meiner Ausbildung kurz vor Ende

    Hallo Elena,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Du machst scheinbar eine schulische Ausbildung - dafür sind wir leider keine Experten, denn dieses Forum behandelt eigentlich Fragen, die sich auf Probleme innerhalb einer innerbetrieblichen Ausbildung beziehen. Bei schulischen Ausbildungen gelten andere gesetzliche Grundlagen, denn Regelungen für schulische Ausbildungen sind schulintern und zudem Ländersache. Deshalb würde ich dir raten, dich direkt an deine Gewerkschaft in deiner Nähe zu wenden, wenn du dich ausführlich beraten lassen möchtest. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di

    Geschäftsstelle Berlin
    Köpenicker Straße 30
    10179 Berlin

    Tel.: 030/8866-6
    Fax: 030/8866-5900
    E-Mail: bz.berlin@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi     
    P.S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 11.01.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.