Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Probleme im Betrieb

Hallo, 

und zwar bin ich im ersten Lehrjahr und ich versteh mich mit meiner Ausbilderin nicht gut. Ich hab auch schon mit meinem Chef darüber gesprochen aber da er lieber hinter seinen Mitarbeitern steht, hat das mir nicht arg viel was gebracht. Mein Chef hat mir auch schon gesagt, dass wenn ich hier in diesem Betrieb meine 3 Jahre fertig mache wird man mich am ende nicht übernehmen. Und ich mein warum soll ich dann dort bleiben mir wird ja eh nichts beigebracht. 

Ich hab auch etwas Glück und zwar wo ich schon gemerkt habe, dass ich mich nicht wohl fühle habe ich sicherheitshalber mich weiter beworben und ich hab jetzt auch ein neuen Vertrag und plus ein Aufhebungsvertrag. Eigentlich passt ja alles aber ich muss noch 3 Wochen hier bleiben und ich fühle mich gar nicht wohl ich bin grad im Keller und muss dort aufräumen und alles entsorgen. Ich seh das irgendwie nicht ein, weil das sind die Aufgaben von meiner Ausbilderin und nur weil sie keine lust hat muss ich das machen. Also ich arbeite wirklich gerne aber meine Ausbilderin hat ein Jahr lang meine Phyche kaputt gemacht warum soll ich ihr dann was gutes tun am schluss? 

Ich hab mir wirklich schon überlegt die 3 Wochen krank zu machen, da mein Arzt hinter mir steht. Er wurde mir auch ein Attest machen. Aber ich hab solche Angst, dass es dann zu viele fehltage im ersten Lehrjahr sind. Ich hatte nämlich ein Arbeitsunfall und ich hab dann mit diesen 3 Wochen insgesamt 10 Wochen gefehlt. 

Deshalb eine wichtige Frage wird das ein Problem geben oder nicht? 

Mit freundlichen Grüßen 

Lisa : 10.07.2020 |
  • RE: Probleme im Betrieb

    Hallo Lisa,

     

    Danke für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir weiter.

     

    Ich kann gut verstehen, dass die letzten Wochen in deinem Betrieb nicht gerade angenehm sind.

    Du hast Angst, nicht zur Prüfung zugelassen zu werden, wenn du weitere drei Wochen krank bist.

    Prinzipiell ist es so: Zur Prüfung wird zugelassen, wer nicht mehr als 10% der regulären Ausbildungszeit verpasst. Das entspricht bei drei Jahren in etwa 12-14 Wochen. Die Kammer kann dann deine Ausbildung um ein halbes Jahr verlängern. Oft prüft die Kammer aber auch den Einzelfall. Das heißt die Ausbilder werden noch befragt und die Schulnoten werden herangezogen. Wenn daraus hervorgeht, dass der/die Azubi_ne die nötigen Ausbildungsinhalte erlernt hat, kann er/sie trotz Fehlzeiten zur Prüfung zugelassen werden.

    Du bist im ersten Lehrjahr und deine Ausbildung dauert noch weitere 2 Jahre, deshalb solltest du also besser nur zuhause bleiben, wenn du wirklich krank bist oder dir die Ausbildung in dem Betrieb nicht weiter zuzumuten ist. Besprich dich nochmal mit deinem Arzt und schildere die Situation und wie es dir damit geht. Wenn er merkt, dass es dir nicht mehr zuzumuten ist, in den Betrieb zu gehen, wird er dich krankschreiben, um deine Gesundheit zu schützen.

     

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

     

    Ver.di Reutlingen
    Siemensstr. 3
    72766 Reutlingen

    Tel.: 07121/94797-0
    Fax: 07121/94797-99
    E-Mail: bz.fils-neckar-alb@verdi.de

     

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge. Hier findest du weitere

     Infos: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

                                              

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

                                                         

    Liebe Grüße                                           

    Dr. Azubi

    Dr. Azubi: 14.07.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3
Letzte Seite