Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


 

Minusstunden

Hallo,

ich bin im 3.Lehrjahr und habe 100 Minusstunden. Diese sind zustande gekommen durch Fehltage in der Berufschule, wo ich keine Krankmeldung habe. Ich bin im Juni mit meiner Ausbildung fertig und habe vor danach zu kündigen.

Was passiert mit meinen Minusstunden? Muss ich die Minusstunden nacharbeiten?

Oder wird mir das von meinem Gehalt abgezogen und ich kann fristgerecht kündigen?

Kann es sein das ich wegen den Minusstunden mein Zertifikat nicht bekomme?

Danke und lg

Lauma: 23.05.2020 |
  • RE: Minusstunden

    Hallo Lauma,

    vielen Dank für deine Anfrage, gern helfen wir dir weiter.

    Ganz so einfach ist das leider nicht zu beantworten. Generell würde ich allerdings sagen, dass du die Minusstunden nicht nacharbeiten musst, sie dir aber vom Gehalt abgezogen werden können (§7 Abs. 1 des Entgeltfortzahlungsgesetzes).

    Wenn du deine Ausbildung erfolgreich beendest, endet dein Vertrag normalerweise mit der bestandenen Ausbildung, sodass du nicht kündigen musst. Wie das letztlich mit deinem Zertifikat aussieht kann ich leider nicht genau sagen, da Ausbildungen im medizinisch- gesundheitlichen Bereich anderen gesetzlichen Bestimmungen unterliegen und in erster Linie auf Länderebene geregelt sind.

    Mein Rat wäre, dich nochmal an deine zuständige Gewerkschaft zu wenden. Die Kolleginnen und Kollegen kennen sich mit diesen Themen sehr gut aus und können dich im Zweifelsfall auch rechtlich beraten. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di

    Geschäftsstelle Augsburg
    Am Katzenstadel 34
    86152 Augsburg

    Tel.: 0821/27954-0
    Fax: 0821/27954-54
    E-Mail: bz.augsburg@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi     
    P.S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 26.05.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.