Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


 

kündigung Erzieherausbildung, Ausbildungswechsel

Hallo Dr. Azubi,
Ich befinde mich im ersten Semester einer berufsbegleitende Erzieherinausbildung. Die Idee eine Ausbildung zu machen und nebenbei Geld zu verdienen fand ich gut. Leider es ist so, dass ich gemerkt habe, dass sie doch zu schwer für mich ist! Zu erst wegen der Sprache( ich bin Spanierin) und dann wegen den Kindern, die gerade durch Corona zu Hause sind. Ich möchte eine vollschulische Erzieherinausbildung machen, denn ich weiß, sie ist nicht so anstrengend wie die Dual. Ich habe meiner Schule eine Kündigung geschrieben und die Leiterin schrieb mir, dass wenn ich in der Probezeit kündige mir nicht mehr erlaubt ist eine neue Ausbildung anzufangen. Können Sie mir das bestätigen bzw. Habe ich bessere Chancen, wenn ich einen Antrag auf Schulwechsel mache? Vielen Dank in Voraus, tolle Seite!

Maria: 16.04.2020 |
  • RE: kündigung Erzieherausbildung, Ausbildungswechsel

    Hallo Maria,

    vielen Dank für deine Anfragen, gern helfen wir dir weiter.

    Du machst scheinbar eine schulische Ausbildung - dafür sind wir leider keine Experten, denn dieses Forum behandelt eigentlich Fragen, die sich auf Probleme innerhalb einer innerbetrieblichen Ausbildung beziehen. Bei schulischen Ausbildungen gelten andere gesetzliche Grundlagen, denn Regelungen für schulische Ausbildungen sind schulintern und zudem Ländersache. Deshalb würde ich dir raten, dich direkt an deine Gewerkschaft in deiner Nähe zu wenden, wenn du dich ausführlich beraten lassen möchtest. Hier ist ein Kontakt für dich: 

    GEW
    Geschäftsstelle Berlin 
    Ahornstraße 5
    10787 Berlin
    Tel.: +49 30 2199930
    Fax: +49 30 21999350
    E-Mail: info@gew-berlin.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi     
    P.S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 21.04.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.