Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


 

Umschulung/ Kind krank, Kiga Schließung

Hallo, ich mache im Moment eine Umschulung Und habe ein kleines Kind. Meine Frage hat ein unschüler auch ein Recht auf 6 Wochen Lohnfortzahlung wie ein normaler Azubi bei Kind krank? oder nur 10 Tage? 


und was ist wenn ich jetzt wegen Kiga Schließung zuhause bleiben muss , was passiert da als Umschüler mit meinem Geld, bekomme ich das weiter? 

binnich verpflichtet Urlaub zu nehmen? 

liebe Grüße

Judi: 25.03.2020 |
Tags:
  • RE: Umschulung/ Kind krank, Kiga Schließung

    Hallo Judi,

     

    Danke für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir weiter.

     

    Die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall gilt für alle Arbeitnehmer. Nicht nur für Azubis. Ist ein Kind krank oder schließt die Kita, hat jeder Arbeitnehmer (auch Azubis) die Möglichkeit, 10 Tage Lohnfortzahlung zu erhalten. Das trifft also auch auf dich zu.

     

    Du musst jetzt Zuhause bleiben, weil die Kita schließt. Somit könntest du die oben genannten 10 Tage Sonderurlaub nehmen.

    Die Kita schließt aber länger als 10 Tage und du kannst nicht arbeiten. Ich empfehle dir, darüber mit deinem Betrieb zu sprechen. Es gibt für dich die Möglichkeit, Urlaub zu nehmen oder Überstunden abzubauen. Eventuell kannst du auch Aufgaben im Home-Office übernehmen. Überlege dir vorher, was du deinem Betrieb anbieten kannst.

    Parallel solltest du dich mit dem Träger deiner Umschulung (Agentur für Arbeit) in Verbindung setzen und dort deine Situation schildern. Wie in der momentanen Situation verfahren wird, kann ich dir leider an dieser Stelle nicht sagen.

     

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di Erfurt
    Schillerstraße 44
    99096 Erfurt

    Tel.: 0361/2117-222
    Fax: 0361/2117-270
    E-Mail: bz.thueringen@verdi.de

     

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge. Hier findest du weitere Infos: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

                                              

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

                                                         

    Liebe Grüße                                             

    Dr. Azubi                                                    

    PS: Bitte empfiehl unseren Service weiter!

     

    Dr. Azubi: 26.03.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.