© DGB-Jugend

Dr. Azubi

Krankheit gleich nach 3 Wochen

Hallo Herr Dr. Azubi und habe vor 4 wochen mit meiner Ausbildung angefangen und zwar stecke ich grade in einer sehr unangenehmen Situation. Also meine chefin in meinem Betrieb ist echt streng und ich bin heute morgen mit extremer Migräne aufgewacht. Damit sie aber ein gutes Bild von mir hat bin ich dann trotzdem zu Arbeit gegangen aber dann ging es mir halt immer schlechter und meine Kollegen haben es dann natürlich gemerkt und dann auch gefragt. Als es mir dann aber immer schlechter ging hat dann meine Kollegin es der Cheffin gesagt und ich wurde dann zum Arzt geschickt. Mein Arzt hat mich dann für 2 tage krank geschreiben. Ich muss morgen nur 2 Stunden nach der Baerufsschule arbeiten aber ich habe eine Woche später ein Weisheitszahnop und werde dann aber nur 1 Tag fehlen ich habe aber angst das Sie jetzt ein schlechtes Bild von mir hat oder schlecht über mich denkt.
Finden Sie es schlimm am Anfang der Ausbildung zu feheln?

Würde mich sehr über Ihren rad freuen 
 
Mit freundlichen Grüßen 
Türkoglu 

RE: Krankheit gleich nach 3 Wochen

Hallo Nino,

vielen Dank für deine Nachricht. gerne helfe ich dir bei deiner Frage weiter. Es ist sicher nicht so gut, wenn man in der Ausbildung oft kurze Fehlzeiten hat. Besonders ungut kommt es, wenn die Fehltage meist auf einen Freitag oder Montag fallen. Das könnetn den Eindruck erwecken, dass die Krankheit nur vorgetäuscht ist und der Azubi eigentlich blau macht.

Das ist bei dir aber nicht der Fall. Du bist ja sogar heimgeschickt worden, hast ein Attest vom Arzt und hast auch noch nicht oft gefehlt. Auch deine OP beim Zahnarzt ist kein Grund zur Sorge. Denn das sind ja ganz plausible Dinge. Es ist völlig in Ordnung zuhasue zu bleiben, wenn man krank ist und auch ärztliche Untersuchungen oder Behandlungen während der Arbeitszeit in Anspruch zu nehmen, wenn das erforderlich ist. Gesundheit geht vor.Mir klingt es so, als würdest du deine Ausbildung sehr erst nehmen und nicht einfach ohne Grund zuhause bleiben. Lass dich hier nicht einschüchtern und schau, dass du dich, wenn du krank bist auskurierst. Denn sonst wirst du immer wieder krank und stckst womöglich noch deine Kolleginnen an. Wenn du dich im Krankheitsfall immer ordentlich krankmeldest, dann kann dir dein Chef hier auch keinen Strick draus drehen. Wenn du feststellst, dass du auf grund einer Krankheit nicht zur Arbeit kommen kannst, musst du dich rechtzeitig -nämlich vor Beginn deiner Arbeitszeit- telefonisch im Betrieb krankmelden. Du musst zwar nicht sagen was du hast, aber wielange du voraussichtlich fehlst. Ab dem 2. Krankeitstag musst du ein ärztliches Attest einreichen. Wenn dein Betrieb bereits ab dem ersten Krankheitstag eines einfordert, dann musst du das bereits vorher machen. Wegen Krankheitstagen draf dir kein Vorwurf gemacht werden. Du kannst auch nicht abgemahnt oder gekündigt werden. Allerdings solltest du dennoch drauf achten, dass deine Fehlzeiten im Rahmen bleiben. Denn wenn du mehr als 10% der betrieblichen Ausbildung gefehlt hast, dann kann es dir passieren, dass dich die Kammer nicht zur Abschlussprüfung zulässt.

Als Kopf hoch und schau, dass du bald wieder fit wirst. Ich hoffe dir weiter geholfen zu haben und wünsch dir weiterhin viel Erfolg bei deiner Ausbildung!

Falls du noch mehr Fragen hadst oder Hilfe brauchst, kannst du dich auch gerne direkt an deine Gewerkschaft vor Ort wenden. Hier ein Kontakt für dich:

ver.di vor Ort

Sitz des Landesbezirks Berlin-Brandenburg
Köpenicker Straße 30
10179 Berlin

Tel.: 030/8866-6
Fax: 030/8866-4999
E-Mail: lbz.bb@verdi.de

Landesbezirksleiter/in: Frank Wolf


Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

Liebe Grüße
Dr. Azubi
P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

 

Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bist du in der Probezeit?*
Bist du Gewerkschaftsmitglied?*
Darf deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse an interessierte Journalist*innen für Hintergrundgespräche, Zitate oder Interviewanfragen weitergegeben werden?*
Über Antworten und Kommentare zu meiner Anfrage im Forum möchte ich per E-Mail informiert werden.*