Deutscher Gewerkschaftsbund

Kündigung

Hallo Dr. Azubi, 

ich habe meine Ausbildung gekündigt und dem Arbeitgeber in der Kündigung geschrieben, dass ich mein Zeugnis bekommen möchte. Das Zeugnis und meine letzte Lohnabrechnung hat er mir nicht zugeschickt. Zum Glück war das Gehalt auf meinem Konto vor der Kündigung :) aber ich habe noch Urlaubstage. Muss er die auszahlen?  Ich möchte gerne wissen, was ich machen soll, weil ich das unbedingt haben möchte. Der Grund der Kündigung war Mobbing. 
Vielen Dank im Voraus.

Anna: 05.02.2020 |
  • RE: Kündigung

    Hallo Anna,
     
    Danke für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir weiter.
     
    Egal, warum du gekündigt hast, dir stehen nach der Kündigung dein Resturlaub und ein Arbeitszeugnis zu. Du solltest beides so schnell wie möglich schriftlich geltend machen.
     

    Eine Geltendmachung schreibt man während der Ausbildung oder nach Ende der Ausbildung, um Leistungen schriftlich einzufordern. Die Geltendmachung schickst du an deinen Ausbilder. Du kannst auch eine Kopie des Schreibens an die zuständige Stelle (siehe Stempel auf deinem Ausbildungsvertrag) schicken, um sie über deine Probleme in Kenntnis zu setzen.

                   
    Im Arbeitsrecht gilt eine Verjährungsfrist von drei Jahren. Die Frist beginnt erst am Ende des Jahres, in dem die Leistung fällig wurde. Das bedeutet, dass du mindestens drei Jahre rückwirkend Leistungen geltend machen kannst. Danach verfallen die Leistungen. Allerdings enthalten viele Tarifverträge so genannte Ausschlussfristen, in denen diese Frist auf drei oder sechs Monate verkürzt ist. Ausschlussfristen können auch in deinem Ausbildungsvertrag vereinbart worden sein. Von daher gilt: Eine Geltendmachung solltest du möglichst gleich schreiben, nachdem die Leistungen fällig geworden sind. Eine schriftliche Aufforderung stoppt den Ablauf der Frist. Wenn du dir nicht sicher bist, wie viel du fordern kannst, schreibe lieber mehr auf als zu wenig.

    Urlaub: Falls du wegen des Endes der Ausbildung deinen Urlaub nicht mehr nehmen kannst, wird er dir ausbezahlt. Teile deinen Jahresurlaub durch zwölf und multipliziere das Ergebnis mit der Anzahl der vollen Monate, die du im Betrieb gearbeitet hast. Auf so viele Urlaubstage hast du Anspruch, wenn du während der ersten sechs Monate deiner Ausbildung oder im ersten Halbjahr des Kalenderjahres aus dem Betrieb ausscheidest. Für jeden nicht genommenen Urlaubstag steht dir dann ein Tagesgehalt zu.

    Arbeitszeugnis: Nach dem Ende der Ausbildung (auch wenn du den Ausbildungsplatz kündigst oder gekündigt wirst) hast du Anspruch auf ein Arbeitszeugnis (§16 Berufsbildungsgesetz). Wenn du es nicht innerhalb einer angemessenen Frist (ca. zwei Wochen) erhältst, solltest du es schriftlich geltend machen.

    Arbeitspapiere: Nach Ende deiner Ausbildung muss dir dein Ausbilder deine Arbeitspapiere - also zum Beispiel Sozialversicherungsausweis - aushändigen.

     

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

     

    Ver.di Köln
    Hans-Böckler-Platz 9
    50672 Köln

    Tel.: 0221 48558-0
    Fax: 01805 837343 - 23103
    E-Mail: service-west.nrw@verdi.de

     

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

                           

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

                                  

    Liebe Grüße                   

    Dr. Azubi                        

    PS: Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 06.02.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.