Deutscher Gewerkschaftsbund

Kürzung des Ausbildungentgeldes durch neuen Tarifvertrag

Hallo,

bei meinem Unternehmen stand eine Tarifumstellung an, in folge dessen das Ausbildungsentgeld gekürzt wurde, dafür kommt jetzt aber ein pauschaler 50€ Fahrkostenzuschuss dazu, das ergibt dann rein Netto mehr als ich vor dieser Umstellung bekommen habe. Aber ich habe in meinem Ausbildungsvertrag einen höheren Bruttobetrag drinnen stehen und durch einen neuen Entgelttarifvertrag zwischendurch auch schon mehr Brutto bekommen.

Habe ich einen rechtlichen Anspruch auf das was bei mir im Vertrag steht, trotz diesem zuschusses, oder kann ich vielleicht auch das zwischendurch höchste Bruttoentgelt verlangen? Denn eine Entgeltskürzung ist doch eigentlich nicht vorgesehen im Berufsbildungsgesetz?

MfG

Firkanzius: 10.01.2020 13:38:19 |
  • RE: Kürzung des Ausbildungentgeldes durch neuen Tarifvertrag

    Hallo Firkanzius!

    Vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir.

    Allerdings kann man deine Fragen nur mit einem genauen Blick in deinen Ausbildungsvertrag beantworten. Welche Ausbildungsvergütung dir zusteht kommt nämlich auf die genaue Formulierung und auch auf deinen Tarifvertrag an. Darum können wir dir nur raten dich an deine örtliche Gewerkschaft zu wenden, die sind auch die Expert_innen in Tariffragen. Hier ein Kontakt für dich:

    Ver.di München
    Schwanthalerstraße 64
    80336 München
    Tel.: 089/59977-0
    Fax: 089/59977-7777
    E-Mail: service.bayern@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Da du aus München kommst kannst du dich auch mal an das Azubi-Beratungsbüro azuro von der Stadt München wenden. Da werden Azubis kostenlos beraten. Hier ist der Kontakt für dich:

    azuro
    Paul-Heyse-Str. 22
    80336 München
    Tel: 089-51410635

    Mail: azuro@azuro-muenchen.de

    Homepage: www.azuro-muenchen.de

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 12.01.2020 22:37:35


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.