Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung! Dr. Azubi macht Weihnachtsferien!

Vom 23. Dezember 2019 bis zum 1. Januar 2020 ist Dr. Azubi im wohlverdienten Weihnachtsurlaub. Fragen, die ihr in dieser Zeit an Dr. Azubi stellt, können erst ab 2. Januar 2020 wieder beantwortet werden. Dr. Azubi bemüht sich, im neuen Jahr alle eure Fragen schnell zu beantworten.

Dr. Azubi und die DGB-Jugend wünschen euch ein erholsames Weihnachtsfest und viel Kraft für das neue Jahr! Und denkt immer daran: Ihr seid nicht allein!

Krankmeldung

Hallo,
seit ich in meinem Betrieb arbeite, wurde ich weder schriftlich noch mündlich darüber aufgeklärt wie ich mich im Krankheitsfall zu verhalten habe. Nun bin ich heute zuhause geblieben & schrieb einer Kollegin über WhatsApp. Sie ist zusammen mit einer anderen Kollegin „Erstkraft“ und die andere hat Urlaub, also ging ich davon aus sie wäre zu informieren. Nachdem ich beim Arzt war, rief ich auf der Arbeit an & eben genannte Kollegin ging an das Telefon. Ich informierte sie, wie lange ich voraussichtlich ausfallen werde, daraufhin stellte sie mich zu unserer Chefin durch. Diese fragte mich „was schon wieder sei“ (ich bin aktuell öfter krank, da wir auch chronisch unterbesetzt sind & sehr viel an Arbeit auf mich abfällt was mich nervlich sehr anstrengt) & dass meine Kollegin wünscht, wie mir angeblich bereits gesagt, dass ich sie anrufe statt eine Nachricht zu schreiben.
Nun bin ich doch etwas verärgert, weil meine Kollegin davon nie etwas erwähnt hatte. Meine Chefin sagte nur, dass ist was sie von ihr gehört habe.

Da dies garantiert erneut zur Sprache kommen wird im Betrieb, wollte ich mich hier einmal erkundigen, ob es allgemein Regeln gibt oder Vorschriften wie man sich im Krankheitsfall zu verhalten hat.

Vielen Dank im Voraus

Anna: 28.11.2019 12:43:03 |
Tags:
  • RE: Krankmeldung

    Hallo Anna,

    vielen Dank für deine Anfrage, gern helfen wir dir weiter.

    Wenn du wegen Krankheit nicht in der Lage bist zur Ausbildung zu erscheinen, musst du das deinem Betrieb noch am gleichen Tag vor Arbeitsbeginn mitteilen. Du musst ihm auch mitteilen, wie lange du voraussichtlich arbeitsunfähig sein wirst. Den Grund deiner Erkrankung musst du nicht angeben. An Berufsschulen werden unterschiedliche Regelungen angewendet. Dein Klassenlehrer sagt dir, wie und wann du dich krank zu melden hast. Wenn du davon nichts weißt gilt auch hier: Vor Beginn des Schultages im Sekretariat anrufen und Bescheid sagen. Achtung: Auch wenn du in der Berufsschule fehlst, musst du dich im Betrieb krankmelden!

    Wenn du länger krank bist, musst du deinem Ausbilder ab dem vierten Tag eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen. Dein Ausbilder hat das Recht, die ärztliche Bescheinigung immer schon ab dem ersten Tag zu verlangen. Das kann er dir entweder mündlich mitteilen oder schriftlich mit dir vereinbaren.
    Bei Arbeitsunfähigkeit gilt also der Grundsatz: Dein Ausbilder muss immer wissen, wo du steckst. Also: Vor Arbeitsbeginn anrufen und Atteste frühzeitig abschicken.

    Mein Rat wäre, dich nochmal an deine zuständige Gewerkschaft zu wenden. Die Kolleginnen und Kollegen kennen sich mit diesen Themen sehr gut aus und können dich im Zweifelsfall auch rechtlich beraten. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di
    Geschäftsstelle Kiel
    Legienstraße 22
    24103 Kiel
    Tel.: 0431/51952-22
    Fax: 0431/51952-20
    E-Mail: bz.kiel-ploen@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folge diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 29.11.2019 08:24:24


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.