Deutscher Gewerkschaftsbund

Umgang mit Mitarbeiter

Sehr geehrte Damen und Herren,
Da ich ein praxisintegriertes Duale Studium mache und demnach keine Ausbildungsgesetze greifen frage ich nun, ob es akzeptable ist, dass ich in meinem Betrieb alles selber erlernen muss, mich darum kümmern, dass neue Mitarbeiter eingearbeitet werden bzw. In den Berufsalltag integrieren soll, ständig sowohl den Laden als auch die Sanitäranlagen putzen muss, wobei ich manchmal Kotzen muss, mehr als 10 Stunden am Tag arbeiten muss, keine Pausen zur meiner freien Verfügung habe?
Ist das so rechtens ?

LG Lina

Lina: 08.11.2019 18:05:36 |
  • RE: Umgang mit Mitarbeiter

    Hallo Lina!
    Vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir.
    Leider ist im dualen Studium noch vieles fraglich. Darum setzt sich die DGB Jugend auch dafür ein, Regelungen für das duale Studium zu schaffen. Beim praxisintegrierten dualen Studium kommt es viel darauf an welchen Charakter dein Vertrag hat. Dies solltest du vor Ort mal checken lassen.
    Wir gehen davon aus, dass in der Regel die Regelungen zur Arbeitszeit gelten. Danach sind zehn Stunden maximal am Tag erlaubt und das auch nur als Ausnahme, die Regel sollten acht Stunden sein. Außerdem muss Arbeit, die länger als sechs Stunden dauert, von mindesten 30 Minuten Pause unterbrochen werden.
    Wir können dir nur raten deinen Vertrag checken zu lassen, je nach dem ist es auch sehr gut möglich, dass putzen nicht zu deinen Aufgaben gehört. Außerdem solltest du dir Unterstützung holen. Für beides kannst du dich an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ein Kontakt:

    Ver.di Düsseldorf
    Sonnenstr.14
    40227 Düsseldorf
    Tel.: 0211 15970-0
    Fax: 01805 837343 - 23103
    E-Mail: service-west.nrw@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 09.11.2019 09:56:57


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.