Deutscher Gewerkschaftsbund

Zwischenprüfung

Ich schreibe in ca. zwei Monaten meine Zwischenprüfung. Nun habe ich eine Nachricht erhalten, dass meine Zulassung zur Zwischenprüfung gefährdet oder gar ausgeschlossen ist, weil ich ca. 10 Wochen attestiert insgesamt in der Ausbildungszeit gefehlt habe. Mir wurde gesagt, dass dies eine Absprache mit gewissen Personen benötigt, um nun die Zulassung zu besprechen. Nun möchte ich selbstverständlich wissen, ob es zu einer Ausschließung kommen kann und wenn ja, was für Konsequenzen es für mich hätte. Zu allen Klausurterminen war ich immer anwesend und alle Themen nachgeholt, an denen ich gefehlt habe.

Ich danke im Voraus!

Kicker: 06.11.2019 15:42:14 |
  • RE: Zwischenprüfung

    Hallo Kicker,

    Danke für deine Anfrage im Forum. Es ist gut, dass du dir Hilfe suchst.

    Wenn du mehr als 10% deiner Ausbildungszeit verpasst, kann die Kammer deine Ausbildung verlängern. Du wirst dann nicht zur Abschluss- bzw. Zwischenprüfung zu gelassen und kannst die Prüfung dann zu nächsten Termin nachholen. Diese 10% sind eine Faustregel und die Kammer prüft auch den Einzelfall. Das heisst, sie schauen sich die Zeugnisse an, sprechen mit deinem Ausbilder etc.
    Das ist vermutlich auch der Grund dafür, dass du ein Gespräch vor dir hast. Wichtig ist, dass du dich gut auf dieses Gespräch vorbereitest.

    Wenn du glaubst, dass du alle prüfungsrelevanten Ausbildungsinhalte gelernt hast, dann kannst du das anhand deines Ausbildungsrahmenplans im Gespräch erklären. Zudem solltest du deine Zeugnisse mit in das Gespräch nehmen, die beweisen können, dass du alle Klausuren abgelegt hast. Wenn deine Noten gut sind, dann ist das sicherlich auch hilfreich im Gespräch. Schildere sachlich, dass du trotz Fehlzeiten alle Ausbildungsinhalte beherrscht und bitte darum, dich zur Prüfung zuzulassen.
    Sollte es dieses mal nicht klappen, lass den Kopf nicht hängen. Du hast dann die Chance verpasste Ausbildungsinhalte nachzuholen und die Prüfung beim nächsten mal abzulegen. Deine Ausbildung würde sich dadurch um ein halbes Jahr verlängern.

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di Berlin
    Köpenicker Straße 30
    10179 Berlin
    Tel.: 030/8866-6
    Fax: 030/8866-5900
    E-Mail: bz.berlin@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge.
    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 07.11.2019 13:00:01


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.