Deutscher Gewerkschaftsbund

Wechsel möglich aufgrund sehr langer Fahrt?

Halli hallo,
ich habe ein kleines Problem.
Ich arbeite in Düsseldorf in der Volksbank und mache dort meine Ausbildung zur Bankkauffrau.
Doch ich wohne in Bochum.
Ich fahre jeden Tag 1/5 Stunden zu meiner Filiale manchmal auch länger und wenn ich Berufsschule habe, muss ich schon um 4 Uhr aufstehen.
Gibt es da Möglichkeiten, dass ich in eine Filiale wechseln kann in meiner Nähe? Oder ist sowas gar nicht möglich?
Es treten immer wieder kleine Probleme auf, die einem das Leben schon schwer machen.
Vor allem wenn mein Zug Verspätung hat, komme ich zu spät zur Arbeit und mit dem Auto kann ich auch nicht fahren, da ich dann in den schlimmsten Stau geraten würde und das jeden Morgen.

Ich hoffe mir können irgendwie Tipps gegeben werden.

LG :)

Celina: 07.10.2019 07:22:15 |
  • RE: Wechsel möglich aufgrund sehr langer Fahrt?

    Liebe Celina,

    vielen Dank für deine Nachricht. Ich gehe mal davon aus, dass du 1,5 Stunden Anfahrt zur Abeit meinst.... das ist tatsächlich viel. Wenn in deinem Ausbildungsvertrag deine Filiale, in der du derzeit beschäftigt bist, als einziger Ausbildungsort neben der Berufsschule eingetragen ist, dann hast du eigentlich nur einen Anspruch darauf in dieser beschäftigt zu werden. Dennoch kann ich verstehen, dass dieser Weg anstrengend und für dein Ausbildungsziel nicht förderlich ist. Am besten wendest du dich an deinen Ausbilder und besprichst mit ihm die Möglichkeiten eines Filialwechsels. Wenn es bei dir im Betrieb einen Betriebsrat gibt, kannst du dich auch an diesen wenden und um Unterstützung bitten. Da dein Ausbildungsbetrieb sicher auch in Filialen in deiner Heimatstadt ausbildet, könnte ja die Möglichkeit eines Wechsels bestehen. Wahrscheinlich bedarf das einer Vorlaufzeit und muss geplant werden. Wenn du hierfür aber aufgeschlossen bist, könnte ich mir vorstellen, dass du vielleicht Erfolg hast. Vielleicht könntest du ja auch einen Wechsel zum nächsten Ausbildungsbeginn vorschlagen, dann kann deine jetzige Filiale auch rechtzeitig nach Ersatz für dich suchen.

    Ich hoffe dir weitergeholfen zu haben und wünsche dir viel Erfolg bei deinen weiteren Schritten.

    Wenn du dich noch einmal ausführlich beraten lassen möchtest oder rechtliche Unterstützung brauchst, kannst du dich an deine Gewerkschaft vor Ort wenden.

    Hier ist ein Kontakt für dich:
    ver.di vor Ort

    ver.di - Sitz des Landesbezirks Nordrhein-Westfalen
    Karlstraße 123-127
    40210 Düsseldorf

    Tel.: 0211/61824-0
    Fax: 0211/61824-466
    E-Mail: lbz.nrw@verdi.de

    Landesbezirksleiter/in: Gabriele Schmidt

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 09.10.2019 20:19:14


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.