Deutscher Gewerkschaftsbund

unbezahlter Urlaub

Hallo, ich hoffe Sie können mir da weiterhelfen.

Meine Situation:

Ich bin im letzten Lehrjahr meiner Ausbildung (Justizfachangestellte) die Ausbildung geht 2,5 Jahre.

Anfang Dezember werde ich meine schriftlichen Prüfungen schreiben. Meine mündliche und somit auch meine LETZTE Prüfung ist Mitte Februar.

Die Berufsschule muss ich nur noch Dezember besuchen und danach nicht mehr. D.h. ich müsste den ganzen Januar bis Mitte Februar (also bis zur mündlichen Prüfung) "nur" noch im Betrieb arbeiten.

Jetzt zu meinem Problem:

Mein Auslandsstudium (USA) fängt im Januar an. Ich würde gerne wissen, ob ich für den Zeitraum Januar bis kurz VOR der mündl. Prüfung unbezahlten Urlaub nehmen kann.
Ich würde zur mündlichen Prüfung dann im Februar auch extra dafür einreisen.

K.: 04.10.2019 08:35:34 |
  • RE: unbezahlter Urlaub

    Hallo K!

    Vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Leider können wir dir nichts konkretes zur deiner Frage antworten, da die Ausbildung der Justizfachangestellten in den Ländern geregelt wird und wir dir hier nichts falsches antworten wollen.

    Am besten wendest du dich mit deiner Anfrage zum einen an deine zuständige Stelle, also die Stelle die deine Prüfung abnimmt. Hier wird entschieden, ob die fehlende Ausbildungszeit Einfluss auf deine Zulassung zur mündlichen Prüfung hat.
    Zum anderen solltest du auch mit deiner Dienststelle über deinen Wunsch sprechen. Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf unbezahlten Urlaub. Also du hast grundsätzlich kein Recht darauf die Zeit unbezahlt frei zu bekommen. Eventuell gibt es einen Anspruch aus dem Tarifvertrag. Du solltest also bevor du mit der Dienststelle sprichst zunächst bei deinem Personalrat oder deiner örtlichen Gewerkschaft nachfragen. Hier ein Kontakt für dich:

    Ver.di Münster
    Johann-Krane-Weg 16
    48149 Münster
    Tel.: 0251 93300-0
    Fax: 01805 837343 - 23107
    E-Mail: service-ost.nrw@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 05.10.2019 15:41:18


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.