Deutscher Gewerkschaftsbund

Kündigung in der Probezeit

Ich wurde in meiner Probezeit gekündigt. An welche Stellen muss ich mich nun wenden?
Ich möchte meine Ausbildung zwar weitermachen, denke aber auch über ein soziales Jahr nach.
Was ist mit meiner Schulpflicht? Bei welcher Schule könnte oder müsste ich mich jetzt anmelden, wenn ich keinen Betrieb finden würde, der mich übernimmt?

J. Busenius: 10.09.2019 20:26:24 |
Tags:
  • RE: Kündigung in der Probezeit

    Lieber Auszubildender,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Gerne möchten wir dich weiter unterstützen. Es tut mir leid zu hören, dass du in der Probezeit gekündigt wurdest.

    Wende dich am besten an die zuständige Berufsberatung deiner Agentur für Arbeit. Diese können dir genau sagen, welche Schule nun für dich zuständig ist und wo es noch freie Ausbildungsplätze gibt. An der Berufsschule gibt es auch eine Berufsschulsozialarbeit. Diese können dir auch weiterhelfen.

    Denk daran, dass du von deinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb noch dein Gehalt bis zu deinem letzten Arbeitstag bekommst, ausstehende Urlaubstage und Überstunden ausbezahlt werden müssen und du ein Arbeitszeugnis bekommst.

    Wenn du noch weitere Unterstützung brauchst, dann kannst du dich auch an deine zuständige Gewerkschaft vor Ort wenden.

    Hier ist ein Kontakt in deiner Nähe:

    IG Bau Gelsenkirchen
    Florastr. 9
    45881 Gelsenkirchen
    Telefon 0209 386050
    Email gelsenkirchen@igbau.de
    Website http:/​/​www.emscher-lippe-aa.igbau.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 11.09.2019 11:25:58


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.