Deutscher Gewerkschaftsbund

Beratung

Sehr geehrtes Dr. Azubi Team,
ich habe folgende frage. Ich befinde mich zur Zeit im 2ten Lehrjahr. Habe bis jetzt 84 Fehltage und davon 14 in der Schule. Die selbstverständlich wegen Krankheit alle entschuldigt wurden.
Meine Frage jetzt, wie berechnet man diese 10% / 3,6 Monate. Ich habe angst nicht zur Prüfung zugelassen zu werden. Deswegen möchte ich so früh es geht erfahren und weitere Probleme vermeiden.
Vielen Dank für ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie

Stefanie: 10.07.2019 17:16:43 |
  • RE: Beratung

    Hallo Stefanie,

    Danke für deine Anfrage im Forum. Wir helfen dir gerne weiter.

    Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer nicht mehr als 10% der regulären Ausbildungszeit verpasst. Das sind bei 3 Lehrjahren (36 Monate / 10) 3,6 Monate. Das entspricht in etwa 12-16 Wochen.
    Das mit den 10% ist allerdings nur eine Faustregel und die Kammer prüft auch den Einzelfall: schaut sich deine Zeugnisse an und befragt deinen Ausbilder, ob du die Prüfung schaffen kannst. Wenn du Bedenken hast, wegen deiner Krankheitstage zugelassen zu werden, dann solltest du dich bei der zuständigen Kammer melden und dort deine Situation schildern. Eventuell kannst du ja ein gutes Zeugnis vorlegen etc.

    Wenn es mit der Zulassung nicht klappt, musst du die Ausbildung um 6 Monate verlängern. Dann hast du aber auc genug Zeit, die verpassten Ausbildungsinhalte aufzuholen.

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di Bamberg
    Schützenstr. 5-7
    96047 Bamberg
    Tel.: 0951/29990-0
    Fax: 0951/29990-50
    E-Mail: bz.ofrawe@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge.
    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 11.07.2019 11:47:19


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.