Deutscher Gewerkschaftsbund

Berufsschule

Hallo, ich habe da ein Anliegen bzw. eine Frage.
Ich bin im 1 Lehrjahr zum Berufskraftfahrer im Personenverkehr sprich umgangssprachlich Busfahrer.
Ich habe da ein Problem mit der Berufsschule, in meiner Klasse sind nur Azubis zum Lkw-Fahrer und dementsprechend wird unterrichtet. Ich habe ja ein Recht auf gute und vollständige Ausbildung, dies ist leider nicht gegeben da nur die LKW Themen durchgenommen werden. Der Klassenlehrer sagte auch, dass er auf mich keine Rücksicht nehmen wird. Die Prüfung zum Busfahrer ist eine ganz andere als die für den Lkw-Fahrer, und ich sehe es nicht ein doppelt zu lernen. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, dass ich einfach weiter in den Betrieb gehe? Für mich macht die Berufsschule keinen Sinn da ich dort nix lerne.

Nico: 14.05.2019 08:28:09 |
Tags:
  • RE: Berufsschule

    Lieber Nico,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Gerne möchten wir dich unterstützen.

    Die Ausbildung ist dual und dazu gehört der betrieblich und der schulische Teil. Du hast eine Schulpflicht, die sich auch auf den Besuch der Berufsschule bezieht.

    Natürlich hast du ein Recht darauf einen qualifizierten Berufsschulunterricht zu erhalten. Erkundige dich einmal wo die nächste Berufsschule ist, in der es eine Klasse für Berufskraftfahrer im Personenverkehr gibt. In diesem Fall hast du unter Umständen auch die Möglichkeit die Berufsschulklasse zu wechseln.

    Ein Berufsschulwechsel ist leider nicht so einfach, denn jedem Betrieb wird eine bestimmte Schule zugewiesen, die in dessen Einzugsbereich liegt.
Wenn du die Schule wechseln willst, musst du das gut begründen und dein Ausbilder und die zuständige Stelle (siehe Stempel auf deinem Ausbildungsvertrag) müssen dem Wechsel zustimmen.

    Ich würde dir raten bei der IHK anzurufen, dein Problem zu schildern und um Unterstützung zu bitten. Eventuell gibt es da sogar Antragsformulare für den Berufsschulwechsel.

    Ich rate dir auch deinen Ausbilder mit ins Boot zu holen und ihn um Unterstützung zu bitten.

    Wenn du noch weitere Hilfe benötigst, dann kannst du dich auch an deine zuständige Gewerkschaft vor Ort wenden.

    Hier ist ein Kontakt für dich:

    ver.di Koblenz
    Neustadt 9-10
    56068 Koblenz
    Tel.: 0261 97355-0
    Fax: 0261 97355-19
    E-Mail: bz.mr@verdi.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 15.05.2019 10:32:29


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.