Deutscher Gewerkschaftsbund

Betriebswelchsel nach Kündigung in der Probezeit

Hallo Dr. Azubi,

ich habe folgendes Problem.
Ich wurde innerhalb der 4 monatigen Probezeit in der Ausbildung, also fristlos gekündigt.
Ich möchte den Beruf erneuert erlernen, logischerweise in einem anderen Betrieb.

Ist das möglich?

Danke für Ihre Antwort

anastasia: 13.03.2019 10:14:35 |
  • RE: Betriebswelchsel nach Kündigung in der Probezeit

    Hallo Anastasia,

    Danke für deine Anfrage im Forum.

    Sobald du einen neuen Betrieb findest, kannst du deine Ausbildung weitermachen. Wichtig ist deshalb jetzt, dass du dich so schnell wie möglich bewirbst.

    Ausbildungsplätze, die sofort zu besetzen sind, findest du unter www.arbeitsagentur.de oder www.meinestadt.de, oder www.ihk.de. Schau auch in den Stellenportalen im Internet nach sowie in der Zeitung und oder frag im Bekanntenkreis. Auch einen Versuch wert: Suche eines Ausbildungsplatzes über soziale Netzwerke wie XING oder LinkedIn.
    Du kannst auch mal in deiner Berufsschulklasse fragen, ob in den Betrieben deiner KlassenkameradInnen noch Azubis gesucht werden.

    Du solltest auch mit der Schule abklären, wie lange du den Unterricht besuchen kannst, ohne einen Betrieb zu haben. Die Berufsschulen haben dazu unterschiedliche Regelungen.

    Wenn du einen neuen Betrieb gefunden hast, kannst du deine Ausbildung weitermachen.

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di Nürnberg
    Kornmarkt 5-7
    90402 Nürnberg
    Tel.: 0911/23557-0
    Fax: 0911/23557-6700
    E-Mail: bz.mfr@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge.
    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 14.03.2019 22:44:53


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.