Deutscher Gewerkschaftsbund

Lohnkürzung

Hi ich mache meine ausbildung als Anlagenmechaniker bin 2 wochen vor meiner praktischen prüfung

Mir wurde jetzt im letzten monat geld abgezogen von meiner ausbildungsvergütung mit der begründung das ich nicht die arbeitszeit voll habe
Da waren tage dabei wo keiner im betrieb war und ich nicht arbeiten konnte und da gab es tage die ich ohne ärztlichen attest gefehlt habe (aber auf der arbeit ganz normal morgens angerufen und bescheit gegeben)
Dürfen die mir mein lohn einfach kürzen ?
Ich würde mich sehr auf eine antwort freuen

Öztürk: 10.01.2019 17:28:02 |
  • RE: Lohnkürzung

    Hallo Öztürk,

    vielen Dank für deine Anfrage, gern helfen wir dir weiter.

    Das dir einfach der Lohn gekürzt wird geht natürlich nicht. Zumindest nicht, wenn du aufgrund von betrieblichen Gründen nicht arbeiten konntest. Dein Ausbilder hat die Pflicht dich auszubilden. Entsprechend muss immer ein Ausbildungsbeauftragter vor Ort sein um dich beaufsichtigen zu können.
    Wurde dir gesagt, dass du daheim bleiben kannst oder wurde deine Anwesenheit im Betrieb vielleicht aufgrund fehlender Ausbilder nicht vermerkt? Selbst wenn kein Ausbilder vor Ort war wegen z. B. fehlerhafter Urlaubsplanung, muss doch ein Ausbilder oder Ausbildungsbeauftragter da sein um die Azubis zu betreuen. Bei diesem Thema wende die am besten (wenn möglich) an deinen Betriebsrat oder an deine Gewerkschaft.

    Was die Fehltage angeht, die du aufgrund von Krankheit gefehlt hast gilt für gewöhnlich: Wer länger als 3 Arbeitstage krank ist, muss ein Attest vom Arzt bringen. Bist du nur einen Tag krank, kann das auch ohne Attest erfolgen (Krank ohne Krankmeldung). Außer es wurde im Ausbildungsvertrag/Tarifvertrag/Betriebsvereinbarung anders geregelt. Dann kann es sein, dass bereits ab dem ersten Krankheitstag ein Attest abgegeben werden muss. In diesem Fall darf dir dein Arbeitgeber den Lohn kürzen.

    Wenn du weitere Fragen hast, Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch jederzeit an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    IG Metall
    Geschäftsstelle Neuwied
    Andernacher Str. 70
    56564 Neuwied
    Tel.: 02631/8368-0
    E-Mail: neuwied@igmetall.de

    Da könnt ihr anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass ihr von Dr. Azubi kommt.... Als Gewerkschaftsmitglied habt ihr Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltet ihr euch überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, eurer Gewerkschaft beizutreten - wenn ihr nicht schon Mitglied seid. Ihr könnt jederzeit Mitglied eurer Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.

    Wenn ihr mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folgt diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 11.01.2019 08:45:39


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.