Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: "Dr. Azubi" macht Weihnachtsferien! Im Zeitraum von 24. Dezember 2018 bis 1. Januar 2019 findet die Beratung im "Dr. Azubi"-Forum nur eingeschränkt statt. Es kann daher zu Zeitverzögerungen bei den Antworten kommen. Im neuen Jahr sind wir dann wieder uneingeschränkt für euch da.

Freistellung von Berufsschule für Jav-Seminar

Hallo, ein Schüler u. Jav Mitglied möchte trotz angekündigter Klassenarbeit für ein Seminar vom Berufsschulunterricht freigestellt werden. Der Betrieb muss nach BetrVG freistellen, gilt das auch für die Schule?

Axel : 10.01.2019 10:23:44 |
  • RE: Freistellung von Berufsschule für Jav-Seminar

    Hallo Axel,

    danke für deine Anfrage, gern helfen wir dir weiter.

    Wenn der Schüler JAV-Mitglied ist und über die §37,6 BetrVG oder 37,7 BetrVG vom Betrieb freigestellt wurde, gilt das auch für die Schule. Denn Schule ist Arbeitszeit. Außerdem sind Seminare nach den oben genannten Paragrafen Seminare, die JAV/BR Mitglieder (zwingend) benötigen um ihrer Arbeit als JAV/BR nachzugehen. Entsprechend gilt die Freistellung auch, wenn eine Klassenarbeit angekündigt wurde.

    Für JAVis gilt also der § 65 Abs. 1 i.V.M der u.a auf den § 37 Abs. 6 und 7 BetrVG verweist. Ein kurzer Überblick:

    • (§ 37 Abs. 6) Nach Absatz sechs sind dies Schulungen, die für die JAV-Arbeit erforderliche Kenntnisse vermitteln (Gesetze, Bestimmungen, Rechte). Für diese Bildungsveranstaltungen gibt es keine zeitliche Begrenzung. Sie können so oft wie benötigt stattfinden.
    • (§ 37 Abs. 7) Absatz sieben betrifft Schulungen mit einem betriebsverfassungsrechtlichen Bezug. Sie umfassen gesellschaftspolitische, sozialpolitische und auch wirtschaftliche Themen. Für derartige Veranstaltungen besteht ein Freistellungsanspruch von vier Wochen in der ersten Amtszeit, danach drei Wochen

    Wenn du weitere Fragen dazu hast, kannst du dich auch jederzeit an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    IG Metall
    Geschäftsstelle Hannover
    Postkamp 12
    30159 Hannover
    Tel.: 0511/124020
    E-Mail: hannover@igmetall.de

    Da könnt ihr anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass ihr von Dr. Azubi kommt.... Als Gewerkschaftsmitglied habt ihr Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand.

    Wenn ihr mehr über unsere Arbeit erfahren wollt, dann folgt diesem Link: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 10.01.2019 12:26:44


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.