Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: "Dr. Azubi" macht Weihnachtsferien! Im Zeitraum von 24. Dezember 2018 bis 1. Januar 2019 findet die Beratung im "Dr. Azubi"-Forum nur eingeschränkt statt. Es kann daher zu Zeitverzögerungen bei den Antworten kommen. Im neuen Jahr sind wir dann wieder uneingeschränkt für euch da.

Berufsschule

Ich habe unentschuldigt in der Berufsschule gefehlt und habe minus Stunden im Betrieb , mein Chef ist Mega entäuscht und will morgen mit mir ein Gespräch . Mein Lehrer hatte ihn angerufen und er hat mir mehrmals die Chance gegeben . Was erwartet mich ?

Hüso: 12.03.2018 19:53:06 |
  • RE: Berufsschule

    Hallo Hüso,

    vielen Dank für deine Nachricht. Es kann sein, dass dein Chef dir seinen Unmut zeigen will und mit dir ein klärendes Gespräch führen möchte. Hier wäre es gut, wenn du auf ihn zugehst und ihm vermittelst, dass soetwas nicht mehr vorkommt. So ein Gespräch ist zwar oft ungangenehm und viele Azubis haben ein bisschen Angst davor. Es kann aber sehr hilfreich sein und das gegenseitige vertrauen wieder herstellen. Manchmal wirkt soetwas sehr bereinigend. Im schlimmsten Fall kann dir eine Abmahnung drohen, denn du hast durch das unentschuldigte Fehlen gegen deine Pflichten als Azubi verstoßen. In diesem Fall würde ich die Abmahnung so hinnehmen und mich entschuldigen. Du kannst aber auch eine Stellungsnahme schreiben und deinen Chef darum bitten, diese deiner Personalakte beizufügen. Nicht immer ist eine Abmahnung ein beinbruch. Deine Ausbildung kann trotzdem zu einem guten und erfolgreichen Abschluss kommen. Dennoch solltest du darauf achten, dass soetwas nicht mehr vorkommt. Denn eine Abmahnung baut einer fristlosen Kündigung vor. Bie mehreren Abmahnungen aus dem gleichen Grund, kann dein Chef dir Kündigen.

    Außerdem darf dein Chef von dir verlangen, dass du die fehlenden Stunden nacharbeitest. Falls du in der Vergangenheit nicht bereits mehrmal einschlägig aus diesem Grund abgemahnt wurdest, kann dir viel mehr als aufgezählt nicht drohen. Falls du dennoch noch Bedenken hast oder rechtliche Hilfe brauchst, kannst du dich auch gerne an deine Gewerkschaft bei dir vor Ort wenden und dich persönlich beraten lassen. Hier ein Kontakt für dich:

    ver.di vor Ort

    Sitz des Landesbezirks Baden-Württemberg
    Theodor-Heuss-Straße 2 / Haus 1
    70174 Stuttgart

    Tel.: 0711/88788-7
    Fax: 0711/88788-8
    E-Mail: lbz.bawue@verdi.de

    Landesbezirksleiter/in: Martin Gross

    a kannst du einfach anrufen, nach einem_r Berater_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Ich wünsche dir viel Kraft, die vor dir liegenden Herausforderungen zu meistern. Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi
    P.S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 13.03.2018 17:39:14


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.