Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Anonyme Fragen rund um meine Ausbildung.

Guten Abend, 

Ich bin eigentlich schon etwas länger auf der Suche nach Rat und Beratung. War auch schon mehrmals auf diesen Forum aber dachte mir vielleicht beiße ich meine Zähne zusammen und ziehe meine Ausbildung durch. Leider bin ich schon zum Entschluss gekommen das es mir dabei nur viel schlechter geht. 

Und zwar bin ich seid 01.06.2020 in einen neuen Betrieb (Tankstelle) gegangen aufgrund es näher an der Arbeit zu haben. Ich befinde mich aktuell im 2 Lehrjahr. Allerdings gab's schon mehrere Vorfälle im Betrieb. Während ich noch meine probezeit hatte wollte ich schon dort aufhören weil ziemlich überfordert war, als mein jetziger Chef das Gespräch zu mir gesucht hatte bin ich bewusstlos geworden wahrscheinlich weil ich überarbeitet war. Ich arbeite 6 Tage die Woche und insgesamt 42 Stunden. 2 Tage davon habe ich Schule und 4 Tage arbeite ich im Betrieb jeweils 8 Stunden. Allerdings sollte der eine Schultag als 8 Stunden zählen weil der eine Schultag 6 schulstunden hat. Als ich mich bei der IHK erkundigt habe haben die darauf hin mein Chef angerufen und wollten ein gemeinsames Gespräch. Allerdings hat mein Chef den erzählt das ich keine Pausenzeiten habe darf zwar wenn grad kein Kunde da ist eine rauchen auf Toilette gehen kurz was essen. Er meinte das ist geschenkte pause. Und deswegen zählt das nicht. Ich hätte mich für eine reguläre Pause entschieden können aber er meinte dann darf ich außerhalb meiner Pause nicht mal ins Brot beißen oder etwas trinken oder auf Toilette gehen und das wollt ich dann lieber nicht. Er war stink sauer das ich mich bei der IHK gemeldet habe und nicht bei ihn er meinte bei fragen bin ich dein Ansprechpartner und nicht die IHK.

Hatte der IHK schon mitgeteilt gehabt das ich wechseln will aber wie gesagt er wollte kein Gespräch und meinte zu mir ich kann gerne kündigen mit einer 4 wochen Frist allerdings habe ich gehört die Ausbildungszeit wird verloren gehen und ich kann in den Berufsbild keine Ausbildung mehr machen. Ein aufhebungsvertrag hat er total weg gestritten..

Jedenfalls das ist die eine Sache die mich beschäftigt. 

Was mich momentan sehr beschäftigt ist sind die Arbeitsverhältnisse ich arbeite sehr viel alleine mache ständig das selbe, ich kriege bauchschmerzen langsam wenn ich an diese arbeit denke. Ich kann ja mal ein Beispiel nennen wie meine Schicht für kommende Woche aussieht 

Ich mache eigentlich immer das selbe. 

Stehe immer an der Kasse. 

Kühlung auffüllen.

Zigaretten auffüllen. 

draußen fegen. 

Säulen putzen.

Shop und Lager fegen und putzen.

Lager aufräumen. 

Shop putzen 

Regale putzen. 

Montag 08:00 - 16:00 Uhr von 08:00-12:00 Uhr ist eine Kollegin da.

Dienstag: 10:00 - 18 Uhr von 10:00 - 13:00 Uhr ist meine stationsleiterin da. (Danach wieder alleine)

Mittwoch: 10:00 - 18 Uhr von 10:00 - 14:00 Uhr ist meine stationsleiterin da. (Danach alleine)

Donnerstag: 11:00 - 16:00 Uhr bis um 15 Uhr ist meine stationsleiterin da. (Danach alleine)

Freitag: 14:00 - 22:00Uhr bin ich komplett alleine 

Samstag: 09:00 - 17:00 Uhr bis 10:30 Uhr ist jemand da dann bin ich wieder alleine.

Mein Chef hat mir einmal Abrechnung gezeigt nach knapp ein Jahr im Betrieb, in den vorherigen Betrieb war der alte Chef immer da ich habe nie alleine gearbeitet, mein alter Chef hat sich viel Zeit für mich genommen und mir eine Menge gezeigt. 

Mein jetziger Chef ist sehr selten da mal 1-3 Stunden aber nicht jeden Tag ist sehr unterschiedlich. Wenn ich Probleme habe muss ich ihn anrufen. 

Ausserdem wird gemeckert das ich Hermes Pakete letzten Monat 5 Stück falsch angenommen habe. Da denke ich mir wieso kontrolliert ihr meine Tätigkeiten nicht dazu sind die verpflichtet. Ausserdem steht in meinen Betrieb garnicht Wer mein jetziger Ausbilder ist. Soweit ich weiss sind alle ungelernt ausser mein Chef und Chefin. 

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen vorerst als Beratung. 

Mit freundlichen Grüßen 

Steffen 

Steffenmcx: 04.04.2021 |
  • RE: Anonyme Fragen rund um meine Ausbildung.

    Hallo Steffen!

    Vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir. Was in deinem Ausbildungsbetrieb geschieht ist nicht richtig. Du musst nach einem Rahmenplan ausgebildet werden und bist keine günstige Arbeitskraft. Für jeden Beruf gibt es einen allgemeinen Ausbildungsrahmenplan, in dem genau steht, was du wann in deiner Ausbildung lernen sollst (Ausbildungsordnungen und Rahmenpläne findest du im Netz hier: http://www.bibb.de/de/berufesuche.php). Außerdem muss deinem Ausbildungsvertrag ein grober Ausbildungsplan angefügt werden, in dem der Verlauf deiner Ausbildung in deinem Betrieb aufgezeigt wird. Der Ausbilder darf dir nur Arbeiten auftragen, die dem Ausbildungszweck dienen (§14 Berufsbildungsgesetz). Alle Verstöße gegen diese Ausbilderpflicht sind eine Ordnungswidrigkeit und können nach §102 Berufsbildungsgesetz mit einem Bußgeld geahndet werden!

    Es war eine gute Idee dich an die IHK zu wenden. Du solltest dir bei deinem Chef sogar noch weitere Unterstützung suchen. Du könntest dich an deine örtliche Gewerkschaft wenden und zusammen mit dieser überlegen welche nächsten Schritte du einleiten möchtest. Hier ein Kontakt für dich:

    Ver.di Münster
    Johann-Krane-Weg 16
    48149 Münster

    Tel.: 0251 93300-0
    E-Mail: service-ost.nrw@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

     

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

     

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

     

                   

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi          

    Bitte empfiehl unseren Service weiter!

     

    Hier kannst du Mitglied werden

    https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Dr. Azubi: 07.04.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.