Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Schwanger im Examen

Hallo Dr. Azubi,

ich bin Ende des 3.Ausbildungsjahres zur Gesundheits-und Krankenpflegerin. Ungeplant bin ich Anfang des Jahres schwanger geworden und ich befinde mich nun in der 15 SSW. Mein Arbeitgeber und meine Schule wissen bereits Bescheid und aufgrund der aktuellen Lage, wurden meine Einsätze auf Station fürs erste gekänzelt und ich bin weiterhin in der Theorie eingesetzt.

Bis jetzt bin ich im Rahmen der Fehlzeiten und meine Noten sind gut aber ich habe große Sorge, dass ich mein praktisches Examen nicht wie geplant aufgrund von Corona absolvieren darf.

Habe ich als Schwangere irgendein Recht, dass ich abschließen darf vor der Entbindung, vorallem das praktische?

Ich lerne seit Wochen bereits für das schriftliche Examen, aber wenn ich das praktische nicht absolvieren darf, darf ich auch das schriftliche nicht hinter mich bringen. Ich will nicht nach der Entbindung frühzeitig zurück auf Station oder die entsprechende Elternzeit abwarten. Die Ausbildung ist hart und ich will es nur noch hinter mich bringen.

Darf ich selbst mit Maske 8h auf Station arbeiten? Das scheint ein weiteres Problem für schwanger zu sein. Oder kann ich eine extra Genehmigung für das Examen beantragen? 

Vielen lieben Dank

Malou

MalouVeri: 31.03.2021 |
  • RE: Schwanger im Examen

    Hallo Malou,

     

    Danke für deine Anfrage im Forum.

     

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch. Die Beratung in diesem Forum basiert auf dem Berufsbildungsgesetz und das greift leider nicht bei Ausbildungen im Gesundheitswesen. Ich will dir aber trotzdem alles zum Thema schreiben, was ich weiß:

     

    Vor und nach der Geburt gelten spezielle Mutterschutzfristen. Sechs Wochen vor dem voraussichtlichen Geburtstermin darfst du nur auf deinen ausdrücklichen Wunsch weiterarbeiten (§3 Abs.2 Mutterschutzgesetz). Nach der Geburt besteht hingegen ein absolutes Beschäftigungsverbot von acht Wochen (§6 Mutterschutzgesetz). Auch auf ausdrücklichen Wunsch darf in dieser Zeit nicht gearbeitet werden. Anders bei Prüfungen: Diese darfst du trotz Beschäftigungsverbot ablegen! Dein Erholungsurlaub verkürzt sich nicht aufgrund der Schutzzeiten. Die Ausbildungslänge bleibt von den Mutterschutzzeiten unberührt.

    Deine Schwangerschaft und dein Examen fallen leider in diese blöde Corona-Zeit. In dieser Zeit müssen vor allem Schwangere sehr geschützt werden. Es ist deshalb sinnvoll und nachvollziehbar, dass du auf Station nicht eingesetzt wirst.

    Ich empfehle dir, nochmal mit deinem Arbeitgeber und deiner Schule zu sprechen und zu sagen, dass es sehr wichtig ist, deine Ausbildung vor der Geburt abzuschließen. Bitte konkret um Hilfe dabei, deine praktische Abschlussprüfung absolvieren zu können.

    Ob du trotz Corona einen rechtlichen Anspruch darauf hast, deine Prüfung abzulegen, muss gesondert geprüft werden. Denn die Situation ist neu und sehr speziell und Schwangere sind extrem zu schützen. Wende dich dazu an deine zuständige Gewerkschaft. Hier ist ein Kontakt:

     

    Ver.di Halle/Saale
    Augustastraße 5
    06108 Halle/Saale

    Tel.: 0345 / 2149-761
    Fax: 0345 / 2149 673
    E-Mail: bz.lsa-sued@verdi.de

     

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge. Hier findest du weitere Infos: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

                                

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

                                       

    Liebe Grüße                          

    Dr. Azubi                               

    Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 05.04.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

Infos

Service Auszubildende

WIR IM SOCIAL WEB

Erste Seite 
Seite: 1 2 3
Nächste Seite  Letzte Seite