Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Ausbildungsbetrieb wechseln wie kündige ich

Hallo,

ich möchte gerne meinen Ausbildungsbetrieb wechseln. Und zwar möchte ich von einem stationären Betrieb in einen ambulanten Dienst wechseln, da mir das Ambulante mehr liegt. (Altenpflege)

Mit der Schule ist es bereits geklärt und ich habe eine feste Zusage von dem ambulanten Dienst, wo ich außerdem mein Praktikum gerade mache, dass ich dort auch die Ausbildung weiter führen kann.

Da ich denke, dass mein Ausbildungsbetrieb einen Aufhebungsvertrag nicht zustimmen wird. Wollte ich wenn sie nicht zustimmen ordentlich kündigen. Und zwar wollte ich beim Gespräch meinen Kündigungsgrund (Betrieb wechseln) nicht mitteilen, sodass ich später meine Meinung  geändert habe und den Ausbildungsberuf doch weiterführen möchte. 

Ich weiß nicht ob das geht und welche rechtlichen Folgen das für mich haben könnte. Könnt ihr mich da bitte aufklären?

Außerdem möchte ich nicht fristlos kündigen, auch wenn ich nicht gut behandelt wurde in meinem Betrieb. Aber der Grund reicht glaube ich nicht aus.

Katelyn09: 19.02.2021 |
Tags:
  • RE: Ausbildungsbetrieb wechseln wie kündige ich

    Hallo Katelyn!

    Vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Leider kann ich dir in diesem Fall nicht weiterhelfen, denn dieses Forum behandelt eigentlich Fragen, die sich auf Probleme innerhalb einer innerbetrieblichen Ausbildung beziehen. Ausbildungen im medizinisch- gesundheitlichen Bereich unterliegen anderen gesetzlichen Bestimmungen und sind in erster Linie auf Länderebene geregelt. Dafür sind wir leider keine Experten. Deshalb würde ich dir raten, dich direkt an deine Gewerkschaft in deiner Nähe zu wenden, wenn du dich ausführlich beraten lassen möchtest. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di Berlin
    Köpenicker Straße 30
    10179 Berlin

    Tel.: 030/8866-6
    E-Mail: bz.berlin@verdi.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sagen, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monate.

     

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann folge diesem Link: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

     

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

     

                   

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi          

    Bitte empfiehl unseren Service weiter!

     

    Hier kannst du Mitglied werden

    https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/mitglied-werden

     

    Dr. Azubi: 20.02.2021


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.