Deutscher Gewerkschaftsbund

Krankheit in der Ausbildung

Hallo Dr. Azubi,

ich war leider das letzte Jahr des öfteren Krankgeschrieben aber wegen wirklicher Krankheit und nicht nur wegen Schnupfen. Jetzt Anfang des Jahres hatte ich eine Blasenentzündung und bin 1 Tag zuhause geblieben, jetzt habe ich starke Übelkeit und Kopfschmerzen. Ich bleibe da natürlich Zuhause. Wir sind ein kleines Team aber ich sehe mich auch nicht als verantwortliche wenn ich fehle das die anderen mehr Arbeit haben. Jetzt möchte meine Chefin mit mir sprechen und erwartet auch immer selbst wenn einem " Kotzübel " ist das man Anruft. was sogar soweit geht das Sie mir auf die Mailnox spricht, was ich sehr Affig finde. Naja jedem des seine. Jetzt hatte ich das mal nicht getan und das wird mir zum Vorwurf gemacht. Genauso möchte ich kein schlechtes Gewissen haben wenn ich Krank werde, das Team ist bestimmt auch beleidigt und lästert was das zeug hält, was mir Ehrlich gesagt Egal ist. Ich bin sehr fleißig und bemühe mich sehr, leider werde ich wirklich mehr als andere Krank. Jetzt habe ich natürlich Gewissensbisse ob ich falsch liege mit meiner Wut. Dazu muss ich sagen das wir sehr viel telefonieren und ich nichts anders mache als das. Ich mein, ich mache eine Ausbildung als Büromanagerin und nicht als Telefonistin. Eine Kollegin war schon mal 4 Monate Krank weil sie einen Burnout hatte, etwas übertrieben aber ich kann es schon verstehen, wenn man empfindlich ist. Ich weiß nicht wie ich die Situation betrachten soll, ich habe die Meinung wenn ich Krank bin und nun wirklich Krank dann sollte man Zuhause bleiben egal wie oft. Solange es nicht wegen Schnupfen oder etwas Bauchweh ist. Vielen Dank im Voraus.

Magdalena: 12.02.2020 |
Tags:
  • RE: Krankheit in der Ausbildung

    Hallo Magdalena,

     

    Danke für deine Anfrage im Forum. Es ist gut, dass du dir Hilfe suchst und da bist du bei uns genau richtig.

     

    Du schreibst, dass deine Chefin von dir verlangt, dass du anrufst, wenn du krank bist. Das ist auch vollkommen richtig so. Du musst dich morgens telefonisch krank melden, wenn du nicht zur Arbeit kommen kannst. Deine Chefin kann auch von dir verlangen, dass du ab dem ersten Tag der Krankheit spätestens aber am dritten Tag der Krankheit eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegst.

     

    Wer krank ist, kann nicht arbeiten und muss sich auskurieren. Da hast du vollkommen recht. Dabei ein schlechtes Gewissen den Kolleg_innen gegenüber zu haben ist aber normal. Schließlich will man ja als Azubi nicht das Team im Stich lassen. Aber: das bringt auch nichts, sondern erschwert die Genesung.

     

    Du schreibst, dass dich auch die Tätigkeiten in der Arbeit ziemlich viel Kraft kosten. Ich kenne deine Ausbildung im Detail nicht, aber vermutlich ist es als Büromanagerinnen normal, viel zu telefonieren. Du könntest aber mal mit deiner Chefin sprechen und sie bitten, dir auch andere Aufgaben zu übertragen. Vielleicht kannst du dazu auch schon konkrete Vorschläge machen, was dich interessiert.

     

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

     

    Ver.di München
    Schwanthalerstraße 64
    80336 München

    Tel.: 089/59977-0
    Fax: 089/59977-7777
    E-Mail: service.bayern@verdi.de

     

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

               

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

                           

    Liebe Grüße   

    Dr. Azubi       

    PS: Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 13.02.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

Erste Seite 
Seite: 1 2 3
Nächste Seite  Letzte Seite