Deutscher Gewerkschaftsbund

Achtung: Aktuelle Infos!


Ausbildung nach der Kündigung Fortsetzen

Hallo Dr.Azubi,

Als aller erstes möchte mich entschuldigen für mein Deutsch falls im Text Fehler sind. 

Ich habe in 2017 eine Ausbildung als Mechatroniker für Kälte-Klimatechnik angefangen nach zwei Jahren war die Atmosphäre im Betrieb bzw. Mit der Geschäftsleitung sehr schlecht weil ich wollte mehr Geld haben, meine Arbeitsleistung war gut. 
Ich habe die Zwischenprüfung vorgelegt mit Note 18/30 und danach bin ich durch einen Aufhebungsvertrag den Betrieb verlassen. Meine Frage ist, kann ich die Lehre Fortsetzen wenn ja gibt eine bestimmte Frist sie fortzusetzen ? Und was soll ich tun wenn ich in einem andern Bundesland weiter machen will ? 

Feras: 12.02.2020 |
Tags:
  • RE: Ausbildung nach der Kündigung Fortsetzen

    Hallo Feras,

     

    Danke für deine Anfrage im Forum. Gerne helfen wir dir weiter.

     

    Du kannst deine Ausbildung wieder aufnehmen und weitermachen, wo du aufgehört hast. Du musst dazu einen neuen Betrieb finden, der dich weiter ausbildet.

    Das kannst du selbstverständlich auch in einem anderen Bundesland. Bewirb dich so schnell wie möglich dort, wo du gerne leben möchtest.

     

    Dr. Azubi wünscht dir viel Erfolg!

     

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

     

    IG Metall

    Strasse / Nr.

    Kornmarkt 5-7

    PLZ / Ort:

    90402 Nürnberg

    Telefon:

    +49 911 2333 0

    Fax:

    +49 911 2333 35

    E-Mail:

    nuernberg@igmetall.de

    Homepage:

    www.igm-nuernberg.de

     

    Da kannst du anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst....Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge.

    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https://jugend.dgb.de/dgb_jugend/ueber-uns/wer-wir-sind

               

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

                           

    Liebe Grüße   

    Dr. Azubi       

    PS: Bitte empfiehl unseren Service weiter!

     

    Dr. Azubi: 13.02.2020


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

  
  
  

Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

Erste Seite 
Seite: 1 2 3
Nächste Seite  Letzte Seite