Deutscher Gewerkschaftsbund

Aufhebungsvertrag

Hallo !
Brauche dringend eure Hilfe!
Ich habe vor meinen Ausbildungsbetrieb zu wechseln. Werde das Gespräch zu meinem Chef suchen und ihn um einen Aufhebungsvertrag bitten. Wie mache ich meine geleisteten Überstunden geltend , Ich denke das er mir die nicht (freiwillig) bezahlen werden wir. In den Mustern steht immer nur was von Urlaubstagen....bzw.wie gehe ich dann vor?
LG Ronja bitte antwortet schnell , es ist super dringend!

Ronja: 26.03.2019 07:07:32 |
  • RE: Aufhebungsvertrag

    Liebe Ronja,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Wir möchten dich gerne weiter unterstützen. Dein Betrieb muss dir deine Überstunden ausbezahlen, wenn du sie nicht mehr in Natura einfordern kannst. Wichtig ist, dass du gute Nachweise für deine Überstunden hast.

    Um deinen Stundenlohn zu ermitteln, teile dein Brutto-Monatsgehalt durch 30. Das Ergebnis teilst du dann durch die regelmäßige tägliche Arbeitszeit, zum Beispiel acht Stunden bei einer 40-Stunden Woche. Nicht erschrecken: Das ist dein Stundenlohn!

    Du kannst deine Überstunden dann in Form einer Geltendmachung einfordern, wenn dein Betrieb sie dir nicht ausbezahlt. Eine Geltendmachung schreibt man während der Ausbildung oder nach Ende der Ausbildung, um Leistungen schriftlich einzufordern.

    Die Geltendmachung schickst du an deinen Ausbilder. Du kannst auch eine Kopie des Schreibens an die zuständige Stelle (siehe Stempel auf deinem Ausbildungsvertrag) schicken, um sie über deine Probleme in Kenntnis zu setzen.
    Es gibt auch andere Punkte zu beachten, wenn du eine Geltendmachung schreiben willst. Deshalb empfehlen wir dir, dich in diesem Fall an deine Gewerkschaft zu wenden. Meistens führt ein Brief von deiner Gewerkschaft auf Anhieb zum Erfolg, weil dein Ausbilder dann weiß, dass du Rechtsschutz hast und deine Gewerkschaft Ansprüche notfalls einklagen wird.

    Wenn du noch weitere Unterstützung brauchst, kannst du dich gerne an deine Gewerkschaft vor Ort wenden.

    Hier ist ein Kontakt für dich:

    IG Metall Halle
    Strasse / Nr. Böllberger Weg 26
    PLZ / Ort: 06110 Halle
    Telefon: 0345 135890
    Fax: 0345 1358950
    E-Mail: halle-dessau@igmetall.de

    Homepage: www.halle-dessau.igmetall.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch
    ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Alles Gute für deinen Ausbildungswechsel.

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P.S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 26.03.2019 13:34:07


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.