Deutscher Gewerkschaftsbund

"Warum kommen die nicht einfach mit dem Flugzeug?"

Immer wieder hört man von ertrinkenden Menschen im Mittelmeer oder tagelangen Fußmärschen durch die Balkanländer. Am einfachsten wäre es doch zu fliegen, oder? Die wenigsten aber können überhaupt per Flugzeug einreisen, obwohl die Flüge nur ein Bruchteil des Geldes kosten, das sie an die Schlepper bezahlen müssen. Schuld daran ist die EU-Richtlinie 2001/51/EG: Fluggesellschaften haften demnach, wenn Passagiere im Zielland wegen fehlender Papiere abgewiesen werden. Sie müssen die Kosten für die Rückreise übernehmen, ein Risiko, auf das sich die Fluglinien nicht einlassen wollen. Somit sind die Flüchtenden gezwungen, über den Land- oder Seeweg einzureisen. Ein legales Visum für den Schengenraum gibt es nur für Tourist_innen, Studierende oder Personen, die schon einen Arbeitsvertrag vorweisen können. Regelungen für Flüchtende existieren nicht, sodass diese gezwungen sind, sich heimlich durch Europa zu bewegen.

WIR IM SOCIAL WEB