Deutscher Gewerkschaftsbund

Wahlsynopse zur Europawahl am 26. Mai 2019

Wahlsynopse zur Europawahl am 26. Mai 2019 (PDF, 13 MB)

Bei der Wahl des Europäischen Parlaments am 26. Mai 2019 können wir über die gemeinsame Zukunft Europas mitbestimmen. Die Forderung der Gewerkschaftsjugend lautet: mehr Solidarität! Mindeststandards für die Ausbildung, europäische Mindestlöhne, soziale Sicherung, eine gerechte Verteilung von Wohlstand und eine solidarische und menschliche Migrations- und Asylpolitik: Europäer_innen haben die Möglichkeit, für ein offenes, solidarisches Europa und gegen eine Politik der Abschottung einzustehen. Mit den Wahlen können wir verhindern, dass Rechtspopulist_innen ihre rassistischen, sexistischen, homophoben und trans*feindlichen Positionen ins Europäische Parlament tragen. Wir nehmen die wachsende soziale Ungerechtigkeit und das Sterben an den Grenzen Europas nicht hin. Gemeinsam machen wir uns stark für bessere Bildungs-, Arbeits- und Lebensbedingungen in ganz Europa und mehr gemeinsame Verantwortung für Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen. Wir nehmen Europa als Friedensprojekt ernst, wollen weiter zusammenwachsen und uns nicht spalten lassen. Wir wollen wissen, wofür die einzelnen Parteien stehen – insbesondere zu den für Jugendliche besonders relevanten Themen. Deshalb haben wir die Parteiprogramme untersucht und die Ergebnisse hat die DGB-Jugend in dieser Broschüre kurz und knapp zusammengefasst. Flyer. DGB Bundesvorstand, Abteilung Jugend und Jugendpolitik, 2019

WIR IM SOCIAL WEB