Deutscher Gewerkschaftsbund

Thema Suchen

Neueste Themen

22.09.2004

Frei-Abos und Büchergeld

Stipendien kommen von Stiftungen. Die bekanntesten sind die der politischen Parteien, der Kirchen, der Wirtschaft. Auch der DGB hat eine Studienförderung: die Hans-Böckler-Stiftung (HBS). mehr

22.09.2004

Geld und Elite?

? oder Masse und Klasse: Ob Studienplatzvergabe oder Gebührenfreiheit: Die Grundpfeiler eines demokratischen Hochschulsystems wackeln. mehr

22.09.2004

Gewerkschaftsstudierter Nr. 1: Hat dir das Studium etwas gebracht, Kollege Sommer?

Interview mit Michael Sommer, Bundesvorsitzender des DGB. mehr

22.09.2004

Information ist alles

Schlechtes Gefühl beim Unterschreiben des Arbeitsvertrages? Ärger mit dem Arbeitgeber? Seit zwei Jahren bietet das DGB-Jugend-Projekt "Students at work" online erste Beratung in allen Fragen rund um die Erwerbsarbeit. Zusätzlich entstehen immer mehr Campus Offices vor Ort. mehr

22.09.2004

Initiativen: Im Radio beraten lassen

Immer mehr Campus Offices gibt es ? junge GewerkschafterInnen sind vor Ort, fit in Arbeitsrecht, sozialen Fragen und studentischen Belangen. Nur: Wie macht man das bekannt? mehr

22.09.2004

Oberstes Gremium

Der "freie zusammenschluss der studentInnenschaften" (fzs) widmet sich in erster Linie den Studierenden. mehr

22.09.2004

Ohne Jobben läuft nichts

Studierende brauchen vor allem eins: gutes Zeitmanagement. Studium und Geld verdienen sind sonst nicht unter einen Hut zu bringen. Inhaltlich haben beide sowieso selten miteinander zu tun. mehr

22.09.2004

Studentische Jobbiografien

Wenn er dazu aufgelegt ist, erzählt Andreas Meitner vielleicht noch ein paar Sätze mehr: dass er Philosophie und Vergleichende Literaturwissenschaft studiert an der Freien Universität in Berlin, dass alles ein bisschen länger dauert ? im 25. Semester ist Andreas Meitner jetzt schon ?, dass er sich jetzt bald anmelden will für seinen Magister und dass es ihm selbst ja auch ziemlich peinlich sei, dass er so lange braucht. mehr

22.09.2004

Studis sind Spitze!

Nirgendwo brechen so viele Studierende ihre Ausbildung ab wie in Deutschland. Hauptgrund: Soziale Ungleichheit. Das lässt Gewerkschaften und Studierende zur Interessengemeinschaft werden. mehr

SERVICE

WIR IM SOCIAL WEB

Themen-Archiv