Deutscher Gewerkschaftsbund

Masterarbeit als Werkstudent

Hallo,

ich werde demnächst meine Masterarbeit in einem Unternehmen beginnen, in dem ich schon länger als Werkstudent angestellt bin.

Mit der Geschäftsleitung steht nun zur Diskussion ob ich diese Masterarbeit als Werkstudent im Unternehmen anfertigen könnte. Dabei würde ich aber regelmäßig die 20h Grenze überschreiten.
Im TK-Infoblatt zur Werkstudententätigkeit wird aber erwähnt, dass eine Überschreitung der 20h Grenze zulässig ist, wenn das Studium dabei nicht vernachlässigt wird.

Hierzu die Frage ob während dem anfertigen einer Abschlussarbeit im Unternehmen die 20h Grenze überschritten werden darf?

Viele Grüße,
Luis

Luis Tre: 13.07.2017 15:35:28 |
Tags:
  • RE: Masterarbeit als Werkstudent

    Hallo,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Vorweg erstmal:
    Du darfst als Studierende_r auch überhalb der Werkstudent_innenregelung arbeiten. Es tritt dann volle Sozialversicherungspflicht ein, was mehr Abgaben (für dich ungefähr 20 Prozent) bedeutet. Aber verboten ist das erstmal nicht. Auch darf dir nicht gekündigt werden, wenn sich dein Sozialversicherungsstatus ändert.

    Nun zur Masterarbeit im Unternehmen:
    Es gibt die Möglichkeit nur zum Anfertigen einer Abschlussarbeit beschäftigt zu sein. Wenn in dieser Zeit keinerlei für den Betrieb direkt verwertbaren Leistungen erbracht werden und du nicht in den üblichen Betriebsablauf eingebunden bist, wird die Tätigkeit als Teil deines Studiums betrachtet und es müssen keinerlei Sozialversicherungsabgaben gezahlt werden. Auch zählt die Arbeitszeit nicht mit in die 20 Stundenregelung hinein. Steuerpflichtig ist das Einkommen dann aber trotzdem.

    Wenn du nun in dem Unternehmen auch abhängig beschäftigt bist und somit in den Betriebsablauf eingebunden bist, könnte das nur funktionieren, wenn es zwei sauber getrennte Tätigkeiten sind. Wie das konkret ausgestatlet wird, müsstest du am besten mit dem Unternehmen klären. Auch solltest du vorab deine Krankenkasse kontaktieren, denn diese muss dich im Endeffekt versichern und entscheiden, ob sie die Trennung für ausreichend erachtet.

    Mehr zu Masterand_innen findest du hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XhT

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße

    Matthias
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 09.08.2017 15:07:21


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden

WIR IM SOCIAL WEB