Deutscher Gewerkschaftsbund

 

Wartezeiten Online-Beratung

Wir versuchen immer so schnell es geht zu helfen und beantworten Eure Anfragen daher chronologisch. Zur Zeit arbeiten wir die die angefallenen Anfragen aus der Winterpause ab, sodass Ihr aktuell ca. 2 Wochen für eine Antwort einplanen müsst. Für schnelle und direkte Hilfe schaut einfach persönlich vorbei. Die Öffnungszeiten unserer lokalen Hochschulinformationsbüros und Campus-Offices findet ihr direkt vor Ort.

Pflichtpraktikum mit anschließender Verlängerung

Hallo :)
Ich studiere im Master Elektrotechnik in Niedersachsen und möchte im Sommer ein Praktikum bei einer Firma in Bayern machen. Meine Studienordnung sieht 10 Wochen Pflichtpraktikum für meinen Studiengang vor. Danach habe ich freiwillig verlängert auf 6 Monate insgesamt (Beginn des Pflichtpraktikum am 17.04.2017 für 10 Wochen, aber insgesamt dann bis 13.10.2017)
Sprich nach den 10 Wochen müsste es ja ein freiwilliges studienbegleitendes Praktikum sein?!

Die Firma hat mir nun einen Vertrag für 6 Monate als Pflichtpraktikant geschickt mit einer Vergütung von 700 Euro brutto plus 250 Euro brutto Wohnpauschale.

Nun meine Frage. Müsste ich nicht Mindestlohn erhalten da ich länger als 3 Monate dort bin? Der Pflichtpraktikumsteil ist zwar nur 10 Wochen, aber die Stelle bleibt ja die gleiche danach für die Verlängerung.
Sollte ich Mindestlohn bekommen müssen, habe ich ja nach den 10 Wochen Praktikum Abzüge nach Arbeitnehmerrecht. Während des Pflichtpraktikums bin ich jedoch versicherungsfrei oder?!

Sprich kommt es für mich eventuell dann etwa gleich, sollte die Firma mich 6 Monate als Pflichtpraktikant einstellen, weil ich dann 6 Monate Versicherungsfrei bin ?!

Meine Arbeitsstunden sind 35 pro Woche

Ich weiß, es ist bestimmt eine komplizierte Frage, aber niemand kann mir dabei helfen ^^

Vielen Dank euch :)

Pascal: 31.01.2017 18:24:19 |
Tags:
  • RE: Pflichtpraktikum mit anschließender Verlängerung

    Hallo,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Für Pflichtpraktika gilt in der Tat leider kein Anspruch auf den Mindestlohn. Pflichtpraktika sind solche, die in der Studienordnung verpflichtend vorgeschrieben sind. Daher sollte die Ausnahme beim Mindestlohn auch nur für den vorgeschriebenen Zeitraum des Pflichtpraktikums anwendbar sein.

    Bei einer darüber hinausgehenden Beschäftigung als Praktikant_in wäre nur noch ein freiwilliges Praktikum denkbar. Bei freiwilligen Praktika gilt die Ausnahme des Mindestlohns bis zu einer Dauer von drei Monaten. Es ist nicht genau geklärt, ab wann bei einem freiwilligen Praktikum über drei Monaten der Mindestlohnanspruch gilt. Überzeugend ist, dass die drei monatige Ausnahme eben nur eine Ausnahme sein soll und der Mindestlohnanspruch bei einem längeren freiwilligen Praktikum dann ab dem ersten Tag gilt. Ggf. müsste dann also der Mindestlohn auch rückwirkend gezahlt werden.

    Ein Pflichtpraktikum wird in der Sozialversicherung als Teil der Ausbildung betrachtet und ist demnach sozialversicherungsfrei. Bei freiwilligen Praktika ist es zwar generell so, dass diese als Arbeitsverhältnisse betrachtet werden, aber bei freiwillig verlängerten Pflichtpraktika schaut es nochmal anders aus. Wenn bei einem verlängerten Pflichtpraktikum weiterhin ein Zusammenhang zwischen Praktikum und Studium besteht, wird für diesen Zeitraum weiterhin von den Regelungen für ein Pflichtpraktikum ausgegangen. Die Formulierungen in dem entsprechenden Rundschreiben sind aber nicht sehr eindeutig. Ich würde dir empfehlen dich vorab bei deiner Krankenversicherung zu informieren, denn diese muss dich schließlich versichern.

    Was für dich eventuell günstiger wäre, kann und darf ich dir leider nicht ausrechnen.

    Genial wäre es, wenn du dein Praktikum hinterher in unserem Praktika-Check bewertest, sodass auch andere Interessierte von deinen Erfahrungen profitieren können: https:/​/​jugend.dgb.de/​dgb_jugend/​service/​job-und-praktikaboersen/​praktika-check

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich auch persönlich in einem unserer Büros bei dir vor Ort beraten lassen ( https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​X2f ) oder dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße

    Matthias
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 15.02.2017 15:01:50


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden

WIR IM SOCIAL WEB