Deutscher Gewerkschaftsbund

3 Jobs während Studium

Guten Tag,

Im Zeitraum zwischen Oktober und März werde ich neben meinem Studium vermutlich folgende Jobs ausführen:

1. Im Supermarkt auf 450€-Basis (ca. 10h/Woche)
2. Kinderbetreuung bei einem kirchlichen Träger; Übungsleiterpauschale (ca. 4h/ Woche, ca. 140 €)
3. Als studentische Hilfskraft (ca 3-5h/Woche, ca. 170 €)

Zusammengerechnet auf den Monat wären das nicht über 20 Stunden pro Woche und der Verdienst würde nicht über 800€ liegen.
Wie sieht es in meinem Fall mit Versicherungen und Steuern aus? Welcher Job sollte über welche Steuerklasse laufen?

Vielen Dank schonmal im Voraus für die Hilfe und viele Grüße!

Anne

Anne: 10.07.2018 10:37:53 |
Tags:
  • RE: 3 Jobs während Studium

    Hallo Anne,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Jobs, in denen du nicht mehr als jeweils 450€/Monat verdienst, nennt man geringfügige Beschäftigungen/Minijobs. Diese werden in der Sozialversicherung (SV) zusammengerechnet. Kommst du dann insgesamt auf über 450€/Monat, entfällt der Minijobstatus für beide Jobs. Nur Einkommen, dass unter die Übungsleiter_innenpauschale fällt, bleibt da außer Betracht. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xge

    Bleiben also noch die beiden anderen - jeweils für sich betrachtet - Minijobs. Da diese in der SV zusammengerechnet werden und der Minijobstatauis entfällt, werden Sozialversicherungsbeiträge fällig.
    Solange du mit allen Jobs zusammen insgesamt nicht mehr als 20h/Woche arbeitest, wirst du als Werkstudentin angemeldet. Dann fallen auf beide Gehälter je 9,3% Rentenversicherungsbeiträge an. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhi
    Diese werden bis zu einem Gesamteinkommen von 850€/Monat in der sogenannetn Gleitzone für dich günstiger berechnet. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhb Du kanst aber freiwillig den Rentenversicherungsbeitrag bis zum regulären Betrag aufstocken (und so auch die entsprechenden Ansprüche erwerben).

    Zudem müssen deine Jobs über deine Steuer-ID abgerechnet werden, so dass du einen davon über die ungünstige Lohnsteuerklasse 6 laufen lassen müsstest. Das ist immer dann der Fall, wenn du mehrere Jobs hast, von denen nur einer über die Lohnsteuerklasse (LSK) 1 abgerechnet werden kann.
    In der LSK 1 ist dein Steuergrundfreibetrag von 9000€/Jahr (plus ggf. 1000€ Werbungskostenpauschale bei abhängiger Beschäftigung) eingetragen, so dass du bis zu einer gewissen Einkommenshöhe im ersten Job keine Steuereinzüge hast. Es empfiehlt sich also, die LSK 1 für den Job mit dem höchsten Einkommen zu verwenden.
    Auf LSK 6 ist in der Regel kein Freibetrag eingetragen, so dass du dort ab dem 1. ct besteuert wirst. So kann es auch zu Steuereinzügen kommen, selbst wenn du insgesamt unterhalb des Freibetrags bleiben solltest.
    Du kannst dann aber am Jahresende mit einer Steuererklärung sämtliche zu viel eingezogenen Steuern wieder zurückbekommen. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​inb

    Um den doch sehr hohen Steuereinzug über deine LSK 6 zu vermeiden, kannst du versuchen, beim zuständigen Finanzamt einen Übertrag eines Teils deines Freibetrags auf die LSK 6 zu beantragen. Schau mal hier unter "Freibeträge flexibel handhaben": https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XQn

    Was du sonst noch beachten solltest, wenn du mehrere Jobs kombinierst, kannst du hier nachlesen: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XhB

    Beachte vor allem die Einkommensgrenze in der gesetzlichen Familienversicherung in Höhe von 435€/Monat (das entspricht ca. 518€/Monat brutto) ODER 450€/Minijob. Verdienst du mehr, musst du dich selbst studentisch kranken- und pflegeversichern (ca. 90€/Monat). Einkommen, dass unter die Übungsleiter_innenpauschale fällt, wird nicht miteingerechnet. https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​XQz

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich persönlich in einem unserer Büros in deiner Nähe beraten lassen https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​X2Q oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 10.07.2018 11:35:41


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die Datenschutzerklärung der DGB-Jugend gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB