Deutscher Gewerkschaftsbund

1. Woche Werkstudent + Pflichtpraktikum

Hallo zusammen,
wenn mein Beitrag jetzt zum zweiten Mal auftaucht, tut es mir leid, denn anscheinend ist mein Beitrag aufgrund schlechten Internets nicht angekommen.

Folgende Situation
Ich hatte etwas mehr als zwei Jahre einen Werkstudentenjob inne, allerdings habe ich aus zeitlichen Gründen ab Januar 2017 keine Minute mehr dafür gearbeitet. Lediglich 180€ wurden mir aufgrund ungenutzter Urlaubstage ausgezahlt. Am 31.03.2017 lief mein Vertrag aus, den ich nicht verlängert habe. Allerdings habe ich am 27.03.2017 ein Pflichtpraktikum begonnen, somit hatte ich ja quasi eine Woche zwei Arbeitgeber hatte. Meine Frage: Wird jetzt eine Beschäftigung in die Steuerklasse VI gesetzt und muss ich für 2017 eine Steuererklärung abgeben?
Trotz intensiver Recherche habe ich leider keine Antwort auf meine Frage gefunden.

Viele Grüße

Stevio92: 23.02.2018 18:48:06 |
Tags:
  • RE: 1. Woche Werkstudent + Pflichtpraktikum

    Hallo,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Wenn du im Werkstudijonb im März kein Einkommen mehr hattest, könntest du rückwirkend darum bitten, dass der Job offiziell dann über die Lohnsteuerklasse (LSK) 6 abgerechnet wird. Hoher Steuersatz auf null Euro Einkommen ist null ;-)
    Ich vermute, dass das Praktikum sowieso über die LSK 1 lief, so dass sich dort nichts ändern würde.

    Für deine korrekte Anmeldung beim Finanzamt sind immer deine Arbeit- bzw. Praktikumsgeber_innen verantwortlich, du wiederum musst diesen alles für deine Anmeldung notwendige, wie z.B. weitere Jobs, mitteilen.

    Wenn du nur abhängig beschäftigt bist (also keine selbstständige Tätigkeit ausübst) und auch keine anderen steurpflichtigen Einkünfte (z.B. aus Vermietung/Verpachtung) hast, musst du keine Steuererklärung machen. Für Arbeitnehmer_innen ist die Steuererklärung freiwillig. Sie macht bei Student_innen nur Sinn, wenn es zu Steuereinzügen kam und so Steuern zurückbekommen werden können oder wenn deine Ausgaben fürs Studium deine Einnahmen überstiegen haben (sogenannter Verlustvortrag).

    Ausführlicheres zum Thema Steuern findest du hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​inb

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 12.03.2018 14:28:21


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die DGB-Jugend Datenschutzerklärung gelesen.

WIR IM SOCIAL WEB