Deutscher Gewerkschaftsbund

BAFÖG + FREIBERUFLICHE TÄTIGKEIT + MINIJOB?

Liebes Team,

ich habe folgendes Anliegen:
- Ich bin 31 Jahre alt und Vollzeitstudentin
- beziehe Bafög
- nebenbei habe ich ein Kleingewerbe für Promotion und Hostess
- somit arbeite ich auf Selbständigkeitsbasis aber auch über Lohnsteuer.

Wieviel darf ich im Monat über Lohnsteuer und/oder Selbständig dazuverdienen sodass die Förderung nicht gekürzt wird? Wird die Berechnung auf das Gesamteinkommen (Gewinn) im Jahr gerechnet oder monatlich?

Ich freue mich über eine kurze Rückmeldung.

Herzliche Grüße
Denise

Denise : 04.01.2018 14:53:08 |
Tags:
  • RE: BAFÖG + FREIBERUFLICHE TÄTIGKEIT + MINIJOB?

    Hallo Denise,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Der im BAföGesetz ausgeweisene Freibetrag für dein eigenes Einkommen aus Eerwerbsarbeit liegt bei 290€/Monat. Allerdings wird dein Einkommen erst um eine Sozialpauschale in Höhe von 21,2% bereinigt und Einkommen aus abhängiger Beschäftigung zusätzlich um die Werbungskostenpauschale (1000€/Jahr).
    So kannst du im Jahr bis zu 5400€ aus abhängiger Beschäftigung bzw. 4400€ aus selbstständiger Tätigkeit abzugsfrei dazuverdienen. Bei der Selbstständigen Tätigkeit ist dein Gewinn relevant (Einnahmen minus Betriebsausgaben).
    Ausschlaggebend ist dein Einkommen im Bewilligungszeitraum - üblicherweise ein Jahr - so dass monatliche Schwankungen keine Auswirkungen haben, solange du im Mittel nicht über den Freibetrag kommst.

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich persönlich in einem unserer Büros in deiner Nähe beraten lassen https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​inS oder dich auch gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße
    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/​www.facebook.com/​dgb.studentsatwork

    S@W: 12.02.2018 16:29:00


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden

WIR IM SOCIAL WEB