Deutscher Gewerkschaftsbund

Bafög Freibetrag durch Studiengebühren erhöhen

Hallo ,

ich kriege zurzeit Bafög und arbeite nebenbei. Ich verdiene in meinem Werkstudentenjob mehr als 450€ monatlich und wollte deswegen fragen ob es möglich ist dass mein Freibetrag von 5400€ erhöht werden kann. Ich gehe auf eine private Fachhochschule und zahle monatlich Studiengebühren. Falls es möglich ist , wisst ihr um wieviel ich meinen Freibetrag maximal erhöhen könnte?

Mit freundlichen Grüßen

Alex

Alex: 24.11.2017 21:38:10 |
Tags:
  • RE: Bafög Freibetrag durch Studiengebühren erhöhen

    Hallo Alex,

    vielen Dank für deine Anfrage.

    Nach §23 Absatz 5 BAföG kannst du auf Antrag deinen Einkommensfreibetrag um deine anfallenden Studiengebühren bis zu einer Höhe von maximal 260€/Monat erhöhen. Den Antrag musst du bei deinem zuständigen BAföG-Amt noch vor Ablauf deines Bewilligungszeitraums stellen. Dein Förderbetrag erhöht sich dadurch aber nicht. Verdienst du z.B. monatlich 100€ oberhalb der Einkommensgrenze, können nur diese weiteren 100€/Monat freigestellt werden, auch wenn deine tatsächlichen Studiengebühren höher sein sollten.
    https:/​/​www.bafög.de/de/-23-freibetraege-vom-einkommen-des-auszubildenden-250.php

    Mehr zum BAföG findest du auch hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​-/​Xhj

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne wieder an uns wenden.

    Beste Grüße

    Andrea
    students at work

    Dies ist ein Service deiner Gewerkschaft, bitte empfiehl uns weiter und like uns auf Facebook! https:/​/ ​www.facebook.com/​​dgb.studentsatwork

    S@W: 22.12.2017 15:28:16


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden

WIR IM SOCIAL WEB