Deutscher Gewerkschaftsbund

PlanB: Geht wählen, rät Niklas

PlanB: Wir kämpfen für unsere Werte. Von Niklas Bachmann

Niklas Bachmann

Bloß nicht auf Stammtischparolen reinfallen, sagt Niklas Bachmann © Privat



Den meisten Wahlberechtigten fällt die Entscheidung zur politischen Mitbestimmung sehr schwer, da sich die Parteien häufig nicht mehr klar trennen lassen und kaum noch Alleinstellungsmerkmale aufweisen. In dieser schwierigen Situation werden die Menschen durch manipulative Stammtischparolen zu Fehlentscheidungen verleitet oder entziehen sich ihrer Verantwortung zu wählen. Wir jungen Gewerkschafter_innen kämpfen aktiv gegen politische Parteien, die unsere Werte Solidarität, Toleranz, Gleichheit und Mitbestimmung gefährden. Wir fordern unsere Kolleg_innen, Freundinnen und Freunde auf, wählen zu gehen, damit wir von unserem Recht auf politische Mitbestimmung und Teilhabe Gebrauch machen.


Niklas Bachmann, IG BAU-Mitglied, studiert Bauingenieurswesen und ist GJAV-Vorsitzender in einem Straßenbaukonzern.

(aus der Soli aktuell 8-9/2017, Autor: Niklas Bachmann)

***

Wir haben den PlanB
In Zeiten zunehmender Polarisierung in der Gesellschaft kündigt sich ein spannender Bundestagswahlkampf an. Die Gewerkschaftsjugend will dafür sorgen, dass die Interessen junger Menschen in den Fokus der Politik geraten. Denn (Aus-)Bildung und Arbeit haben eine große Bedeutung im Leben der jungen Generation – und die Politik muss dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen.


Die DGB-Jugend-Forderungen findet ihr auf: http://jugend.dgb.de/planb

 

Hier geht's zum Soli-Archiv

WIR IM SOCIAL WEB