Deutscher Gewerkschaftsbund

Ausbildung besser machen! Interview mit Isabell Senff

PlanB: Politik findet in der Jugend- und Auszubildendenversammlung statt, sagt Isabell Senff von der ver.di Jugend.

Isabell Senff

© Privat

Welches Problem in eurem Betrieb könnte auch im Bundestagswahlkampf eine Rolle spielen?
Befristete Arbeitsverhältnisse!

Wie nehmen eure Azubis und jungen Beschäftigten Politik wahr?
Verstaubt, männlich und realitätsfern… Die meisten winken beim Thema Politik ab und haben wenig übrig für den "Politikapparat". Deshalb ist es umso wichtiger, sie frühzeitig dafür zu sensibilisieren, sich in politische Entscheidungsprozesse einzumischen und klarzumachen, welche Tragweite politische Entscheidungen haben.

Du kennst die PlanB-Forderungen der Gewerkschaftsjugend: Welche Veränderung ist für euch am wichtigsten?
Alle unsere Forderungen sind wichtig und richtig! Es ist allerhöchste Eisenbahn, dass soziale Sicherheit, gerechte Vermögensverteilung und solidarisches Handeln statt Kapitalinteressen und Deregulierung in den Fokus des politischen Geschehens rücken. Für uns ist natürlich die Forderung "Wir wollen Ausbildung besser machen – jetzt" von zentraler Bedeutung: Eine gute Ausbildung bildet den Grundstein für einen guten Einstieg ins Erwerbsleben. Wer dies verkennt, braucht sich nicht wundern, wenn die jüngere Generation ihn nicht wählt.

Wie werdet ihr darüber hinaus aktiv?
Einerseits werden wir auf Betriebs- und Jugend- und Auszubildendenversammlungen auf diese Themen aufmerksam machen. Sie bieten eine adäquate Plattform, um viele unserer Beschäftigten zu erreichen und mit ihnen zu diskutieren. Die Erfahrungen zeigen, dass sie viele Impulse für die Beschäftigten bieten und die ins Nachdenken kommen. Wir haben aber auch gemeinsam mit der DGB-Jugend im Juni einen Politik-Talk durchgeführt. Eingeladen waren alle Parteien, die gegenwärtig im Bundestag vertreten sind. Wir haben unsere Forderungen klar benannt und die Positionen der Parteien abgefordert.

Wie wichtig ist die Gewerkschaft dabei?
Unsere Gewerkschaft ver.di spielt die zentrale und verbindende Rolle, um unsere Interessen durchzusetzen. Denn nur gemeinsam ist man stark!


Isabell Senff ist Betriebsratsvorsitzende bei der Deutschen Post AG in Halle und Vorsitzende der ver.di Jugend.

(aus der Soli aktuell 7/2017, Autorin: Soli aktuell)


***


Wir haben den PlanB
In Zeiten zunehmender Polarisierung in der Gesellschaft kündigt sich ein spannender Bundestagswahlkampf an. Die Gewerkschaftsjugend will dafür sorgen, dass die Interessen junger Menschen in den Fokus der Politik geraten. Denn (Aus-)Bildung und Arbeit haben eine große Bedeutung im Leben der jungen Generation – die Politik muss dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen. Die DGB-Jugend- Forderungen findet ihr auf:


http://jugend.dgb.de/planb

 

 

Hier geht's zum Soli-Archiv

WIR IM SOCIAL WEB