Deutscher Gewerkschaftsbund

Herzlich willkommen, Azubis! Die DGB-Jugend grüßt zum Ausbildungsstart

Die DGB-Jugend grüßt zum neuen Ausbildungsjahr. Die Gewerkschaften sind Ansprechpartner für die Fragen rund um den Arbeitsplatz.

Für die ersten Jugendlichen hat das neue Ausbildungsjahr am 1. August angefangen, für andere beginnt es in Kürze. Gerade am Anfang stellen sich viele Fragen: Was ist beim Ausbildungsvertrag zu beachten? Gibt es einen betrieblichen Ausbildungsplan? Wer regelt, wann und wo ich arbeiten muss? Muss ich wirklich Überstunden machen? Und was ist, wenn es einfach nicht passt – kann ich dann den Ausbildungsplatz wechseln?

Auskünfte gibt es seit mehr als zehn Jahren kostenlos bei "Dr. Azubi", dem Online-Portal der DGB-Jugend. Auszubildende können anonym Fragen stellen, die in kurzer Zeit beantwortet werden. "Alle Azubis sollten von Beginn an ihre Rechte und Pflichten kennen", sagt DGB-Bundesjugendsekretär Florian Haggenmiller.

Darüber hinaus besuchen auch dieses Jahr wieder Teamer_innen der Gewerkschaftsjugend bundesweit Berufsschulen, um die Azubis, um euch direkt zu informieren. "Als Gewerkschaftsjugend sind wir die Experten für alle Fragen rund um die Ausbildung", sagt Haggenmiller.

Als Anlaufstelle hilft dir die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV). Sie ist die Interessenvertretung der Azubis und Jugendlichen im Betrieb oder in der Dienststelle. Sie achtet darauf, dass Gesetze, Tarifverträge sowie Betriebs- und Dienstvereinbarungen, die Auszubildende betreffen, eingehalten werden.

Die JAV ist auch die richtige Ansprechpartnerin, wenn irgendwas falsch läuft mit deiner Ausbildung, wenn du Rat, Hilfe oder Rückendeckung brauchst oder Ideen zur Verbesserung der Ausbildungssituation hast. Sie kümmert sich um die Qualität deiner Ausbildung und um deine Übernahme nach dem Ausbildungsende. Gewählt wird die JAV für zwei Jahre.

JAVis können alle aus deinem Betrieb werden, die jünger sind als 25 Jahre. Auch du! Wählen dürfen Jugendliche unter 18 und Azubis unter 25 Jahren. Ab Oktober läuft die Wahl! Und zu guter Letzt: Wir, die Gewerkschaften, sind eure Ansprechpartner für die Fragen rund um den Arbeitsplatz. Eine Mitgliedschaft bietet dir viele Vorteile. Mitglied werden kann man bei einer der acht Einzelgewerkschaften des DGB. Kriterium dafür, zu welcher Einzelgewerkschaft du gehörst, ist die Branche, in der du tätig ist.

Die DGB-Jugend wünscht allen Auszubildenden einen erfolgreichen Start und viel Freude in der Ausbildung!


Infos zum Ausbildungsstart: http://jugend.dgb.de/ausbildung/

(aus der Soli aktuell 8-9/2016, Autorin: Soli aktuell)

Hier geht's weiter