Deutscher Gewerkschaftsbund

Geburt zwischen schriftlicher und mündlicher Prüfung

Hallo, ich habe auch eine Frage und zwar ist mein voraussichtlicher Geburtstermin genau zwischen der schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung. Der Termin ist genau 1 Monat später als die schriftliche und die mündliche ist dann ca. 1,5 - 2 Monate später. Kann ich bis zur schriftlichen Prüfung weiter arbeiten und zb 2 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin in Mutterschutz gehen, dann nach der Geburt nur zur mündlichen Prüfung gehen, ohne dass meine Ausbildungszeit verlängert werden muss? oder habe ich durch den Mutterschutz dann zu viele Fehlzeiten im Betrieb und/oder der Schule?

Anna: 10.08.2017 15:42:20 |
Tags:
  • RE: Geburt zwischen schriftlicher und mündlicher Prüfung

    Hallo Anna,
    vielen Dank für deine Anfrage an unser Dr. Azubi Forum.

    Keine Bange. Grundsätzlich ist es so, dass man in seiner Ausbildung etwa 10% Fehlzeiten (12-15 Wochen) haben darf, um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden. Aber das mit den 10% ist eine Faustregel - kein Gesetz. Dabei sind auch immer Ausnahmeregelungen möglich.
    In Bezug auf deine Abschlussprüfung ergeben sich durch die Schwangerschaft somit eigentlich keine Probleme.

    Aber wichtig ist: Vor und nach der Geburt gelten spezielle Mutterschutzfristen. Sechs Wochen vor dem voraussichtlichen Geburtstermin darfst du nur auf deinen ausdrücklichen Wunsch weiterarbeiten (§3 Abs.2 Mutterschutzgesetz). Nach der Geburt besteht hingegen ein absolutes Beschäftigungsverbot von acht Wochen (§6 Mutterschutzgesetz). Auch auf ausdrücklichen Wunsch darf in dieser Zeit nicht gearbeitet werden. Anders bei Prüfungen: Diese darfst du trotz Beschäftigungsverbot ablegen! Somit steht deiner mündlichen Prüfung auch kurz nach der Entbindung, nichts entgegen.
    Dein Erholungsurlaub verkürzt sich nicht aufgrund der Schutzzeiten. Die Ausbildungslänge bleibt von den Mutterschutzzeiten unberührt.

    Gerne kannst du dich aber auch noch von deiner Gewerkschaft vor Ort individuell beraten lassen. Hier ist ein Kontakt für dich:

    Ver.di Geschäftsstelle Hagen
    Hochstraße 117 a
    58095 Hagen
    Tel.: 02331/16771
    Fax: 02331/181801
    E-Mail: bz.suedwestfalen@verdi.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....
    (Generell gilt: Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand. Daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten. Schließlich treten immer wieder Probleme im Arbeitsleben auf, wie du merkst leider sogar schon während der Ausbildung. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat.)
    Ich wünsche dir alles Gute für deine Schwangerschaft und deine Abschlussprüfung!

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße,
    Dr. Azubi

    P.S.: Bitte empfehle unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 12.08.2017 17:30:30


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden