Deutscher Gewerkschaftsbund

Arbeitszeiten

Hallo, ich bin Beatrice und bin 17 Jahre alt. Ich mache mein Fachabitur und habe daher an dreieinhalb Tagen in der Woche ein Praktikum, für ein Jahr. Laut Vertrag soll ich 26,5 Stunden, von meiner 38,5 Stunden Woche, beim Praktikum verbringen. Letztens wollte mein Chef mich allerdings nicht zur Vereinbarten Zeit nachhause gehen lassen, da ich einen Fehler gemacht habe und meinte ich sollte unbedingt länger bleiben. Daher wollte ich fragen ob mein Chef mich unangekündigt länger als sieben Stunden am Tag dabehalten darf?

Beatrice: 09.10.2018 13:04:29 |
Tags:
  • RE: Arbeitszeiten


    Liebe Beatrice,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum. Dieses behandelt eigentlich nur Fragen und Probleme rund um die duale Ausbildung und nicht um das Praktikum.

    Dennoch gibt es einige Parallelen zwischen Azubis und Praktikantinnen.

    Überstunden musst du als Azubi – im Gegensatz zu normalen Mitarbeitern - nur freiwillig machen. Warum? Du machst keine Ausbildung, um zu arbeiten, sondern um zu lernen, und die normale vereinbarte Arbeitszeit reicht aus, um die Lerninhalte zu vermitteln. Das Praktikum dient ja dazu, dass du Einblicke in das Berufsfeld bekommst. Daher sind hier die Regelungen noch strikter. Und: Strafüberstunden, weil du einen Fehler gemacht hast sind absolut nicht in Ordnung. Du bist ja gerade im Praktikum um zu lernen und da sind Fehler auch erlaubt.

    Wenn du noch weitere Unterstützung brauchst, dann kannst du dich auch an deine zuständige Gewerkschaft vor Ort wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    ver.di Nordrhein-Westfalen
    Karlstraße 123-127
    40210 Düsseldorf
    Tel.: 0211/61824-0
    Fax: 0211/61824-466
    E-Mail: lbz.nrw@verdi.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_rJugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    Dr. Azubi: 10.10.2018 19:06:52


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die DGB-Jugend Datenschutzerklärung gelesen.