Deutscher Gewerkschaftsbund

Angst vor der Zwischenprüfung

Ich habe brutale Angst vor der Zwischenprüfung. Lerne zwar sehr viel aber ich habe die Angst vor dem Prüfer zu versagen weil ich da voll nervös bin und am ganzen körper zitter . Könnt ihr mir irgendwie Tipps geben damit ich meine Angst bzw meine Nervosität runterschrauben kann ?

Tim: 16.05.2018 14:05:19 |
  • RE: Angst vor der Zwischenprüfung

    Hallo Tim,

    Danke für deine Anfrage im Forum. Gerne beraten wir dich.

    So wie dir geht es mehr Menschen, als du denkst. Die Ursachen dafür sind sehr vielfältig. Es ist verständlich, dass du dich hilflos und überfordert fühlst. Es ist trotzdem toll, dass du trotz deiner schwierigen Situation, den Weg bis hierher gegangen bist! Darauf kannst du stolz sein.
    Prüfungsangst kannst du gut in den Griff bekommen. Wichtig ist, dass du deine Gefühle ernst nimmst. Den ersten Schritt zu einer Verbesserung hast du eh schon damit getan, dass du das Problem erkannt hast. Wichtig ist, dass du dir professionelle Hilfe suchst. Wende dich z.B. an deine Berufsschulsozialarbeit oder deine Beratungslehrer_innen. Sie können dir Stellen nennen, an die du dich wenden kannst, um dir helfen zu lassen.
    Sprich mit Menschen, denen du vertraust, über deine Angst. Das können auch Lehrer_innen und Klassenkameraden_innen sein. Oft merkt man dann, dass man mit Prüfungsangst nicht alleine ist und bekommt gute Tipps. Vielleicht könnt ihr euch gegenseitig Mut machen.
    Du könntest auch mal mit einem Freund oder deinen Eltern eine Prüfungssituation nachspielen. Das ist zwar nicht dasselbe wie eine Prüfung, kann dir aber dabei helfen, dich in die Situation einzufinden und für dich herauszufinden, wie ernst die Lage ist. Du kannst im Rollenspiel auch herausfinden, ob es dir hilft, dich z.B. an etwas festzuhalten (Stift etc.) oder ob es dir vielleicht hilft, langsam und ruhig zu sprechen.

    Du sagst, dass du am ganzen Körper zitterst. Das ist zwar für dich nicht toll, aber wenn du trotzdem den Stoff noch parat hast und die Fragen beantworten kannst, dann ist das mit dem Zittern vollkommen in Ordnung. Auch den Prüfern ist bewusst, dass jeder in dieser Situation nervös ist. Manche werden rot, andere zittern, wieder andere wackeln mit dem Fuß, das ist alles normal. Es ist übrigens auch okay, zu sagen, dass du nervös bist. Wenn man das einmal gesagt hat, dann hilft einem das auch manchmal.

    Wenn du einmal durch die Prüfung gefallen bist, hast du die Möglichkeit die Prüfung noch zweimal zu wiederholen.
    Zusätzlich kannst du dir überlegen, ob du ausbildungsbegleitende Hilfen in Anspruch nimmst. Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) haben das Ziel, deinen Ausbildungserfolg zu sichern. Sie können dir bei Bedarf zu Beginn und jederzeit während der Ausbildung oder Einstiegsqualifizierung gewährt werden. Ein spezieller Unterricht und eine sozialpädagogische Betreuung sollen dir helfen, theoretische und fachpraktische Kenntnisse zu verbessern. Das Gute dabei: es ist kostenlos. Der Zeitaufwand für abH beträgt 3–8 Stunden pro Woche. Wende dich also am Besten einmal an deine Berufsschule und die örtliche Agentur für Arbeit, wenn du merkst, dass du Probleme mit dem Lernstoff hast.

    Dr. Azubi wünscht dir alles erdenklich Gute für deine Prüfungen!

    Wenn du weitere Unterstützung oder Rückendeckung brauchst, kannst du dich auch an deine örtliche Gewerkschaft wenden. Hier ist ein Kontakt für dich:

    IG Metall
    Geschäftsstelle Mittelhessen
    Strasse / Nr.: Cranachstr. 2
    PLZ, Ort: 35396 Gießen
    Telefon: 0641/93217-0
    E-Mail: • mittelhessen@igmetall.de

    Homepage: • www.igmetall-mittelhessen.de

    Da kannst du anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und sag, dass du von Dr. Azubi kommst.... Als Gewerkschaftsmitglied hast du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und kostenlosen Rechtsbeistand - daher solltest du dir überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, deiner Gewerkschaft beizutreten - wenn du nicht schon Mitglied bist. Du kannst jederzeit Mitglied deiner Gewerkschaft werden. Die Mitgliedschaft kostet in der Regel 1% vom Bruttolohn pro Monat. Solltest du kein Einkommen haben (also kein Ausbildungsvertrag) gibt es pauschale Beiträge.
    Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren willst, dann klicke hier: https:/​/​jugend.dgb.de/​++co++f0e4cfdc-7dbc-11e7-b753-525400d872​9f


    Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße
    Dr. Azubi
    P. S. Bitte empfiehl unseren Service weiter!

    Dr. Azubi: 16.05.2018 19:18:18


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Ich habe die DGB-Jugend Datenschutzerklärung gelesen.