Deutscher Gewerkschaftsbund

Kündigung zwischen schriftlicher und praktischer Prüfung möglich ?

Hallo,
Ich bin momentan in einer blöden Situation. Ich habe meine schriftliche Prüfung bereits angelegt und in 4 Wochen findet die praktische Prüfung statt. Nun bin ich krank geschrieben da ich mit meinem Betrieb überhaupt nicht mehr auskomme. Habe konstant sehr gute Leistungen gebracht sowohl im Betrieb als auch in der Schule und werde trotz großer Versprechungen im Vorfeld plötzlich nicht mehr übernommen. Dies schlägt mir sehr auf die Seele, da ich ja davon ausgegangen bin dort bleiben zu können und mir plötzlich gesagt wird weil ich mal zwei Wochen krank war Anfang des Jahres, wäre meine Krankenquote zu hoch. Jetzt habe ich Angst dass mein Betrieb mir vor der praktischen Prüfung kündigt. Wenn dies passieren würde, könnte ich trotzdem an der praktischen Prüfung teilnehmen? Ich befinde mich ja schon in der Prüfungsphase und habe sowohl Zulassung als auch Einladung.

Evy: 16.05.2017 22:00:20 |
  • RE: Kündigung zwischen schriftlicher und praktischer Prüfung möglich ?

    Liebe Evy,

    vielen Dank für deine Anfrage im Forum.
    Ich kann dichberuhigen. Da du dich nicht mehr in der Probezeit befindest, kannst du nur fristlos aus wichtigem Grund gekündigt werden, wenn du extrem und wiederholt gegen deine Pflichten als Auszubildende verstoßen hast. Und das Gesetz besagt auch, dass die Gründe umso gravierender sein müssen, je weiter das Ausbildungsverhältnis fortgeschritten ist. Daher brauchst du dir über eine Kündigung so kurz vor der Prüfung keine Gedanken machen.

    Fordere am besten schon mal ein Zwischenbzeugnis an, mit dem du dich für eine Arbeitsstelle bewerben kannst. Diese Zeugnis steht dir auch zu, wenn klar ist, dass dein Betrieb dich nicht übernimmt.

    Wenn du noch weitere Unterstützung brauchst, dann kannst du dich auch an deine zuständige Gewerkschaft wenden.

    Hier ist ein Kontakt für dich:
    IG Metall Kassel
    Strasse / Nr.: Spohrstr. 6 - 8
    PLZ, Ort: 34117 Kassel
    Telefon: 0561/700050
    Fax: 0561/7000544
    E-Mail: nordhessen@igmetall.de
    Homepage: igmetall-nordhessen.de

    Da kannst du einfach anrufen, nach einem_r Jugendsekretär_in fragen und auch ruhig sagen, dass du von Dr. Azubi kommst....

    Viel Erfolg und viel Kraft für die vor dir liegenden Herausforderungen! Dies war ein Service deiner Gewerkschaft!

    Liebe Grüße

    Dr. Azubi

    Dr. Azubi: 17.05.2017 16:45:27


Neue Antwort

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.



Absenden